Rasmus Ristolainen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Rasmus Ristolainen Eishockeyspieler
Rasmus Ristolainen
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. Oktober 1994
Geburtsort Turku, Finnland
Größe 192 cm
Gewicht 94 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #55 (NHL)
Schusshand rechts
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2012, 1. Runde, 12. Position
Amur Chabarowsk
NHL Entry Draft 2013, 1. Runde, 8. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
bis 2013 TPS Turku
seit 2013 Rochester Americans
Buffalo Sabres

Rasmus Ristolainen (* 27. Oktober 1994 in Turku, Finnland) ist ein finnischer Eishockeyspieler auf der Position des Verteidigers, der seit Juli 2013 bei den Buffalo Sabres in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Rochester Americans, in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Rasmus Ristolainen stammt aus dem Nachwuchsbereich von TPS Turku. Im Alter von 16 Jahren gab er sein Profidebüt für TPS Turku in der finnischen SM-liiga. Während der restlichen Saison spielte er meist für die U20-Mannschaft des Vereins. Während der Playoffs der U18-Meisterschaft verstärkte er jedoch die U18-Mannschaft.

In der Saison 2011/2012 spielte Ristolainen 40 Partien für die erste Mannschaft von TPS Turku. Am Ende der Saison verzeichnete Ristolainen drei Tore und fünf Assists, hatte eine Minus-21-Bilanz und 78 Strafminuten. Durchschnittlich spielte er während 16:33 Minuten pro Partie. In zwei Playoffpartien, in denen er teilnahm, erreichte er eine Minus-2-Bilanz. In acht Partien, welche er für das U20-Team antrat, erzielte er vier Assists (Plus-4-Bilanz). Während des KHL Junior Draft 2012 wurde er an insgesamt 12. Stelle gezogen.

In der Saison 2012/13 absolvierte Ristolainen 52 Partien für die Profimannschaft.

Ristolainen war der beste Skorer der Verteidiger des Teams. Er erzielte drei Tore und 12 Assists, erreichte eine Minus-7-Bilanz und wurde mit insgesamt 32 Strafminuten belegt; durchschnittlich spielte er während 21:40 Minuten. An den Juniorenweltmeisterschaften erzielte er während sechs Spielen insgesamt zwei Tore und vier Assists (Plus-5-Bilanz). Während der Playoffs der U20-Mannschaft, bei denen er fünf Partien absolvierte, erzielte er zwei Tore und einen Assist (Minus-5-Bilanz).

Während des NHL Entry Draft 2013 wurde er von den Buffalo Sabres an insgesamt achter Stelle ausgewählt.

International[Bearbeiten]

Ristolainen vertrat sein Heimatland mit der finnischen U17-Nationalmannschaft bei der World U-17 Hockey Challenge 2010 und 2011. Während der Saison 2011/12 spielte er für Finnland bei den U18- und U20-Weltmeisterschaften. Bei der U20-Weltmeisterschaft spielte er in allen sieben Spielen, wo er drei Assists verbuchte (Plus-1-Bilanz). Bei der U18-Weltmeisterschaft wurde er zum Assistenzkapitän gewählt und erreichte in sieben Partien zwei Tore, ein Assist und zehn Strafminuten.

2013 spielte er bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft in Ufa, erzielte sechs Scorerpunkte und belegte mit der U20-Auswahl den siebten Platz. Ein Jahr später, bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft in Malmö, erzielte er insgesamt drei Tore. Eines davon erzielte er in der Verlängerung des Finales gegen Schweden und sicherte damit den Gewinn der Goldmedaille für die finnische U20-Auswahl. In Anerkennung der gezeigten Leistungen wurde er als bester Verteidiger des Turniers ausgezeichnet und in das All-Star-Team der Veranstaltung gewählt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2009 Finnischer Vizemeister der Junior-C SM-sarja mit TPS Turku
  • 2011 Finnischer Vizemeister der Junior-B SM-sarja mit TPS Turku
  • 2014 Goldmedaille bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft
  • 2014 All-Star-Team und Bester Verteidiger der U20-Junioren-Weltmeisterschaft

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2008/09 TPS U16 Jr. C SM-sarja 26 3 2 5 8 7 1 1 2 2
2009/10 TPS U20 Jr. A SM-liiga 5 1 1 2 0
2009/10 TPS U18 Jr. B SM-sarja 32 3 7 10 28 3 1 0 1 4
2009/10 TPS U16 Jr. C SM-sarja 6 6 7 13 4 5 2 5 7 27
2010/11 TPS U20 Jr. A SM-liiga 27 0 12 12 30
2010/11 TPS U18 Jr. B SM-sarja 2 1 2 3 0 13 5 3 8 8
2010/11 TPS SM-liiga 1 0 0 0 0
2011/12 TPS SM-liiga 40 3 5 8 78 2 0 0 0 0
2011/12 TPS U20 Jr. A SM-liiga 8 0 4 4 6
2012/13 TPS SM-liiga 52 3 12 15 32
2013/14 Buffalo Sabres NHL 34 2 2 4 6
2013/14 Rochester Americans AHL 34 6 14 20 22

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM +/- Resultat
2010 Finnland WHC-17 5 0 2 2 4
2011 Finnland WHC-17 5 1 0 1 4
2012 Finnland U20-WM 7 0 3 3 0 +1 4. Platz
2012 Finnland U18-WM 7 2 1 3 10 +3 4. Platz
2013 Finnland U20-WM 6 2 4 6 20 +5 7. Platz
2014 Finnland U20-WM 5 3 0 3 8 +1 Gold Goldmedaille

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rasmus Ristolainen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien