Regierung Brundtland III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Regierung Brundtland III war Norwegens Regierung vom 3. November 1990 bis zum 25. Oktober 1996. Es handelte sich um eine Minderheitsregierung der sozialdemokratischen Arbeiderpartiet unter Führung von Gro Harlem Brundtland. Sie löste die Regierung Jan P. Syse ab. Nach Brundtlands Rückzug aus dem Amt wurde die Regierung Jagland gebildet.


Ressort Minister Amtszeit Partei
Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland Ap
Außenminister Thorvald Stoltenberg bis 1. April 1993 Ap
Johan Jørgen Holst 2. April 1993 – 13. Januar 1994 (†) Ap
Bjørn Tore Godal ab 24. Januar 1994 Ap
Entwicklungshilfe
im Außenministerium
Grete Faremo bis 3. September 1992 Ap
Kari Nordheim-Larsen ab 4. September 1992 Ap
Handel und Seefahrt
im Außenministerium
Eldrid Nordbø bis 14. November 1991 Ap
Bjørn Tore Godal 15. November 1991 - 23. Januar 1994 Ap
Grete Knudsen ab 24. Januar 1994 Ap
Finanzen und Zoll Sigbjørn Johnson Ap
Verteidigung Johan Jørgen Holst bis 1. April 1993 Ap
Jørgen Kosmo ab 2. April 1993 Ap
Fischerei Oddrun Pettersen bis 3. September 1992 Ap
Jan Henry Olsen ab 4. September 1992 Ap
Soziales und Gesundheit
ab 4. September 1992 nur Soziales
Tove Veierød bis 3. September 1992 Ap
Grete Knudsen 4. September 1992 – 23. Januar 1994 Ap
Hill Marta Solberg ab 24. Januar 1994 Ap
Gesundheit
im Sozialministerium
Werner Christie 4. September 1992 – 21. Dezember 1995 Ap
Gudmund Hernes ab 22. Dezember 1995 Ap
Verkehr und Kommunikation Kjell Opseth Ap
Kommunen und Arbeit Kjell Borgen bis 3. September 1992 Ap
Gunnar Berge ab 4. September 1992 Ap
Öl und Energie Finn Kristensen bis 31. Dezember 1992 Ap
Wirtschaft Ole Knapp bis 3. September 1992 Ap
Finn Kristensen 4. September 1992 – 31. Dezember 1992 Ap
Wirtschaft und Energie Finn Kristensen 1. Januar 1993 - 6. Oktober 1993 Ap
Jens Stoltenberg ab 7. Oktober 1993 Ap
Arbeit und Verwaltung
ab 1. Januar 1993 nur Verwaltung
Tove Strand Gerhardsen bis 3. September 1992 Ap
Oddny Aleksandersen 4. September 1992 - 6. Oktober 1993 Ap
Nils Totland ab 7. Oktober 1993 Ap
Justiz und Polizei Kari Gjesteby bis 3. September 1992 Ap
Grete Faremo ab 4. September 1992 Ap
Kinder und Familie Matz Sandman bis 14. November 1991 Ap
Grete Berget ab 15. November 1991 Ap
Landwirtschaft Gunhild Øyangen Ap
Umweltschutz Thorbjørn Berntsen Ap
Kirche und Kultur
ab 1. Januar 1991 nur Kultur
Åse Kleveland Ap
Ausbildung und Forschung
ab 1. Januar 1991 auch Kirche
Gudmund Hernes bis 21. Dezember 1995 Ap
Reidar Sandal ab 22. Dezember 1995 Ap

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Noregs regjeringar. Statsrådar, statssekretærar, politiske rådgjevarar, hrsg. von der Staatskanzlei, Oslo 2003