Riley Smith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Footballspieler siehe Riley Smith (Footballspieler).

Riley Bryant Smith (* 12. April 1978 in Cedar Rapids, Iowa) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Model.

Leben[Bearbeiten]

Riley Smith wuchs in Iowa auf der Pferderanch seiner Familie auf. Schon früh begann er mit dem Reiten und gewann bereits im Alter von 16 Jahren die American-Quarter-Horse-Jugendweltmeisterschaft. 1996 und 1997 war er Präsident der American Quarter Horse Youth Association, der größten Zuchtpferd-Jugendvereinigung mit mehr als 25.000 Mitgliedern.

Smith wurde in einem Einkaufszentrum seiner Heimatstadt von einem Talentscout entdeckt. Dieser schickte ihn zu einer Versammlung der International Modeling and Talent Association (IMTA) nach New York. Danach wurde Smith Model für eine Tommy Hilfiger-Kampagne und unterschrieb bei seiner heutigen Agentin, Abby Bluestone. Smith lehnte ein Basketball-Stipendium ab und blieb weiter in New York. Dort schmückte er bald Zeitschriftencover und Reklametafeln. Das Geld, das er damit verdiente, nutzte er dazu, um Schauspielunterricht zu nehmen. Nach drei Monaten Unterricht und nach seinem großen Erfolg als Model flog Smith nach Los Angeles, um 1998 für den Pilotfilm Minor Threat vorzusprechen. Er bekam die Rolle zwar, der Pilotfilm wurde allerdings nie ausgestrahlt. Smith’ Schauspielkarriere aber wurde dadurch angestoßen.

2005 wurde Smith gemeinsam mit dem gesamten Team von Sie nennen ihn Radio mit einem Character and Morality in Entertainment Award ausgezeichnet.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IMDb-Awardauflistung