Roa (Burgos)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Roa
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Roa
Roa (Burgos) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KastilienleonKastilien und León Kastilien und León
Provinz: Burgos
Comarca: Ribera del Duero
Koordinaten 41° 42′ N, 3° 56′ W41.696944-3.929167763Koordinaten: 41° 42′ N, 3° 56′ W
Höhe: 763 msnm
Fläche: 48,920 km²
Einwohner: 2.453 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 50,14 Einw./km²
Postleitzahl: 09300
Gemeindenummer (INE): 09321 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: David Colinas Mate (2007)
Webpräsenz der Gemeinde

Roa ist eine Stadt in der Provinz Burgos in Spanien.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort war ursprünglich eine Stadt der keltischen Vaccaei und hieß damals Rauda. Nach der römischen Eroberung Hispaniens gehörte er zur Provinz Hispania Tarraconensis.[2]

Colegiata de Santa María

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Colegiata de Santa María, seit 1980 als Bien de Interés Cultural klassifiziert
  • Complejo Arqueológico de Roa de Duero, seit 1993 als Bien de Interés Cultural klassifiziert

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roa (Burgos) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Rauda-Eintrag auf Pleiades. Vgl. Barrington Atlas of the Greek and Roman World, Blatt 24 H3