Saas-Balen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saas-Balen
Wappen von Saas-Balen
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Vispw
BFS-Nr.: 6289i1f3f4
Postleitzahl: 3908
Koordinaten: 637882 / 11150946.1547.9291483Koordinaten: 46° 9′ 14″ N, 7° 55′ 44″ O; CH1903: 637882 / 111509
Höhe: 1'483 m ü. M.
Fläche: 30,22 km²
Einwohner: 399 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 13 Einw. pro km²
Website: www.saasbalen.ch
Saas-Balen vom Höhenweg Gspon – Saas-Grund aus fotografiert

Saas-Balen vom Höhenweg Gspon – Saas-Grund aus fotografiert

Karte
Lac de Moiry Mattmarksee Lago di Place Moulin Italien Kanton Bern Brig (Bezirk) Entremont (Bezirk) Goms (Bezirk) Hérens (Bezirk) Leuk (Bezirk) Östlich Raron (Bezirk) Bezirk Siders Westlich Raron (Bezirk) Baltschieder Baltschieder Eisten VS Embd Grächen Lalden Randa VS Saas-Almagell Saas-Balen Saas-Fee Saas-Grund St. Niklaus VS Stalden VS Staldenried Täsch Törbel Visp Visperterminen Zeneggen ZermattKarte von Saas-Balen
Über dieses Bild
w

Saas-Balen (bis 31. Dezember 2006 offiziell: Saas Balen) ist eine Munizipalgemeinde (politische Gemeinde) des Bezirks Visp im deutschsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

Saas-Balen ist die erste, kleinste und nördlichste der vier Saastalgemeinden (Saas-Fee, Saas-Grund und Saas-Almagell). Wahrzeichen des Ortes sind die historische Rundkirche und der Fellbach-Wasserfall.

Der Fellbach hat seit Jahrhunderten immer wieder Verwüstung und Zerstörung über das Dorf gebracht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Tourismus[Bearbeiten]

Saas-Balen hat nur einen Skilift direkt im Dorf. Saas-Balen ist eher ein gemütlicher und kleinerer Ort ist, die nächst grösseren Gemeinden Saas-Grund, Saas-Almagell oder Saas-Fee eignen sich besser zum Ski/Snowboard fahren. Entlang des Flusses (Saaser Vispa) erstreckt sich die Langlauf-Route von Saas-Balen über Saas-Grund bis Saas-Almagell und Eiualp (1930 m) unterhalb des Mattmarkstausee.

Literatur[Bearbeiten]

  • Peter Joseph Ruppen, Gustav Imseng, Werner Imseng: Saaser Chronik. 1200–1988. Verkehrsverein Saas-Fee, Saas-Fee 1988.
  • Balmer Chronik. Gemeinde Saas-Balen und Kulturkommission, Saas Balen 1992.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Saas-Balen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)