Shiri Appleby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shiri Appleby (2014)

Shiri Freda Appleby (* 7. Dezember 1978 in Los Angeles) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Die Eltern sind Jerry und Dina Appleby. Ihr Vorname kommt aus dem Hebräischen und bedeutet übersetzt „Mein Lied“.

Biografie[Bearbeiten]

Sie stand schon mit 4 Jahren für ihre ersten Werbespots vor der Kamera, unter anderem für M&M’s und Taco Bell.

Ihre erste richtige Rolle war 1984 ein Auftritt in der amerikanischen Seifenoper California Clan, ihr Filmdebüt gab sie 1988 in dem Low-Budget Streifen Curse II – The Bite.

Bekannt wurde sie durch die Hauptrolle der Fernsehserie Roswell, in der sie die Rolle der Liz Parker verkörperte. Weitere Darsteller der Serie waren Jason Behr, Colin Hanks, Brendan Fehr, Katherine Heigl (bekannt aus Grey’s Anatomy), Nick Wechsler und Emilie de Ravin (bekannt aus Lost). Sie ist in einigen Musikvideos zu sehen, unter anderem im Bon Jovi Video “It’s my Life”.

Nachdem die Serie abgesetzt wurde, spielte Appleby in verschiedenen Kinofilmen mit. Sie spielte neben Jesse Bradford und Erika Christensen die Hauptrolle in dem Teenie-Thriller Swimfan sowie in den Filmen Havoc (mit Michael Biehn, Bijou Phillips und Anne Hathaway), Undertow (mit Kristen Stewart und Jamie Bell) When Do We Eat? und What Love Is (Cuba Gooding junior, Matthew Lillard und Anne Heche) mit. Sie hatte außerdem im Jahre 2006 in dem Drama Six Degrees eine wiederkehrende Gastrolle. Appleby spielte neben Tom Hanks, Julia Roberts und Philip Seymour Hoffman in dem im Februar 2008 erschienenen Film Der Krieg des Charlie Wilson mit. Im selben Jahr trat sie in der Serie To Love and Die als Protagonistin auf.

In der 15. und letzten Staffel von Emergency Room wirkt Appleby als Praktikantin Daria mit.[1] In der ersten Staffel hatte sie zudem einen Kurzauftritt als Patientin.

2010 übernahm sie eine der Hauptrollen in der Serie Life Unexpected, die für zwei Staffeln vom amerikanischen Network The CW ausgestrahlt wurde.

2012 war sie in der erfolgreichen Web Show Dating Rules from My Future Self als Lucy zu sehen. Außerdem übernahm sie Gastrollen in den TV-Serien Franklin & Bash sowie Chicago Fire.

Am 23. März 2013 wurde sie Mutter einer Tochter.[2]

Fernseh-Auftritte (Auswahl)[Bearbeiten]

Kinofilme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Appleby in Emergency Room
  2. Shiri Appleby gives birth to baby girl!. Abgerufen am 27. März 2013.