Spectacular Spider-Man

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Spectacular Spider-Man
Originaltitel The Spectacular Spider-Man Animated Series
Spectacular Spider-Man Logo.jpg
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2008–2009
Länge 22 Minuten
Episoden 26 in 2 Staffeln
Genre Kinderserie
Produktion Greg Weisman
Victor Cook
Diane A. Crea
Joshua Fine
Musik Lolita Ritmanis,
Kristopher Carter,
Michael McCuistion
Erstausstrahlung 8. März 2008 bis
18. November 2009
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. Dezember 2008 auf Cartoon Network
Synchronisation

Spectacular Spider-Man (engl. The Spectacular Spider-Man Animated Series) ist eine US-amerikanische Zeichentrickserie, welche auf den Comic-Abenteuer des Spider-Man des Marvel Verlages von Stan Lee und Steve Ditko basieren. Die Serie wurde von Greg Weisman und Victor Cook fürs Fernsehen im Auftrag von Sony Pictures Television entwickelt.

Handlung[Bearbeiten]

Die beiden Staffeln erzählen von Peter Parkers Werdegang zu Spider-Man und seinen ersten Begegnungen mit diversen Superschurken des Marvel Universum.

Staffel 1[Bearbeiten]

In der ersten Staffel der Serie muss sich Peter Parker alias Spider-Man den Superschurken New Yorks stellen, um wieder Frieden und Gerechtigkeit in der Stadt verbreiten zu können. Zu diesen zählen Dr. Octopus, der unbekannte Big Man, der grüne Kobold, der Geier, Tombstone, Electro, die Echse, Sandmann, Rhino, Hammerhead, die schwarze Katze und das Chamäleon. Im Staffel Finale stellt sich Spider-Man dem Symbionten Venom.

Staffel 2[Bearbeiten]

In der zweiten Staffel steht Peter Parkers Privatleben im Vordergrund, welches er durch seine zweite Identität immer mehr bedroht ist. Weiter muss er sich neuen Gegnern, darunter der mysteriöse Master Planer, Kraven der Jäger, Silver Sable, Roderick Kingsley, Molten Man, Mysterio und der Bastler, stellen.

Entwicklung und Produktion[Bearbeiten]

Die Serie wurde von Culver Entertainment und dem Animationsstudio Adelaide Productions produziert. Die Serie wurde unter Victor Cook, als ausführender Regisseur, und Greg Weisman, als Story Editor, produziert. Sean Galloway entwarf die Zeichenentwürfe für alle in der Serie auftauchenden Figuren und man versuchte den Bewegungsstil von Spider-Man aus den Realverfilmungen von Sam Raimi zu kopieren.
Das Titellied der Serie wurde im amerikanischen Original von The Tender Box geschrieben und aufgenommen.

Absetzung der Serie[Bearbeiten]

Ursprünglich plante man für die Serie mindestens 65 Folgen, als aber Sony am 1. September 2009 die TV-Rechte an Marvel zurückgab, lag die Zukunft der Serie im Unbekannten. Am 13. April 2010 wurde von Marvel bekanntgegeben, dass es keine neuen Folgen zur Serie mehr geben würde, sondern dass man eine neue Serie, welche auf der Ultimate Spider-Man Comicreihe basiert, produzieren werde.[1]

Über den weiteren Verlauf von "The Spectacular Spider-Man" ist nur bekannt, dass der Rest der Serie auch die Schulzeit von Peter abgedeckt hätte und das in der dritten Staffel als neue Gegner unter anderem Skorpion und Hobgoblin in Erscheinung getreten wären.

Folgen[Bearbeiten]

Staffel 1

  1. Kein guter Start (Survival of the Fittest)
  2. Die Geburt des Electro (Interactions)
  3. Die Verwandlung (Natural Selection)
  4. Verzettelt (Market Forces)
  5. Das Probetraining (Competition)
  6. Der Herbstball (The Invisible Hand)
  7. Der letzte Tanz (Catalysts)
  8. Die Geburt des Dr. Octopus (Reaction)
  9. Harrys Doppelleben (The Uncertainty Principle)
  10. Die Schwarze Katze (Persona)
  11. Die Verbrecher-Armada (Group Therapy)
  12. Onkel Bens Rückkehr (Intervention)
  13. Das Duell (Nature vs. Nature)

Staffel 2

  1. Der Zauberer (Blueprints)
  2. Kravinoffs Verwandlung (Destructive Testing)
  3. Die Rückkehr der Sechs (Reinforcements)
  4. Die Entführung (Shear Strength)
  5. Die Party (First Steps)
  6. Die Enthüllung (Growing Pains)
  7. Wer ist Spider-Man (Identity Crisis)
  8. Die Auktion (Accomplices)
  9. Der Banküberfall (Probable Cause)
  10. Die Unterwelt (Gangland)
  11. Die Botschaft (Subtext)
  12. Die Premiere (Opening Night)
  13. Der letzte Vorhang (Final Curtain)

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle englischer Sprecher deutscher Sprecher
Spider-Man / Peter Parker Josh Keaton Marius Clarén
Gwen Stacey Lacey Chabert Jill Böttcher
Harry Osborn James Arnold Taylor Rainer Fritzsche
Tante May Parker Deborah Strang Liane Rudolph
J. Johna Jameson Daran Norris Gerald Paradies
Ben Parker Edward Asner Bodo Wolf
Betty Brant Grey DeLisle Giuliana Jakobeit
Black Cat Tricia Helfer Silvia Mißbach
Captain George Stacy Clancy Brown Florian Halm
Doc Ock / Dr. Otto Octavius Peter MacNicol Hans Hohlbein
Dr. Curt Connors Dee Bradley Baker Boris Tessman
Eddie Brock Benjamin Diskin Michael Iwannek
Elektro Crispin Freeman Karlo Hackenberger
Flash Thompson Joshua LeBar Tommy Morgenstern
Geier / Adrian Toomes Robert Englund Eberhard Prüter
Grüner Kobold Steven Blum Gerald Schaale
Hammerhead John DiMaggio Tilo Schmitz
Kraven der Jäger / Sergei Kravinoff Eric Vesbit Jan Spitzer
Mysterio / Quentin Beck Xander Berkeley Bernhard Völger (als Quentin Beck)
Hans-Jürgen Dittberner (als Mysterio)
Norman Osborn Alan Rachins Stefan Staudinger
Rhino Clancy Brown Jan-David Rönfeldt
Sally Avril Grey DeLisle Julia Ziffer
Sandman John DiMaggio Frank Schröder
Shocker Jeff Bennett Klaus Lochthove
Silvermane / Silvio Manfredi Miguel Ferrer Oliver Stritzel
Silver Sable / Sable Manfredi Virginia Madsen Claudia Urbschat-Mingues
Symbiont Benjamin Diskin Tobias Kluckert
Tombstone / L. Thompson Lincoln Keith David (erster Auftritt)
Kevin Michael Richardson
Uli Krohm
Venom Benjamin Diskin Michael Iwannek
Tobias Kluckert

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marvel Animation Age