Struer Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dänemark Struer
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lage von Struer in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Midtjylland
Einwohner: 21.846 (2013[1])
Fläche: 246,20 km² (2013[2])
Bevölkerungsdichte: 89 Einwohner je km²
Kommunenummer: 671
Sitz der Verwaltung: Struer
Anschrift: Østergade 11-15
7600 Struer
Bürgermeister: Niels Viggo Lynghøj
(Socialdemokraterne)
Website: www.struer.dk

Am 1. Januar 2007 ist die neue Struer Kommune im Zuge der Kommunalreform als neue dänische Kommune entstanden. Sie wurde aus der “alten” Struer Kommune und der Thyholm Kommune gebildet.

Struer Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 21.846 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013[1]) und eine Fläche von 246,20 km²[2]. Sie ist Teil der Region Midtjylland.

Zu der Kommune gehören neben der Halbinsel Thyholm die im Limfjord gelegenen Inseln Jegindø und Venø. Mit Thyholm auf der Nordjütischen Insel ist die Gemeinde mit der kombinierten Straßen- und Eisenbahnbrücke Oddesundbroen verbunden.

Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde), bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Ortschaft Einwohner[1]
Asp 354
Bremdal 1856
Handbjerg (Teil mehrerer Kommunen) 0
Hjerm 1174
Humlum 879
Hvidbjerg 1174
Jegind 0
Linde 403
Resenstad 291
Struer 10.427
Uglev 234
Vejrumstad 0

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Struer Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c www.statistikbanken.dk: Tabelle BEF44 (Folketal pr. 1. januar fordelt på byer)
  2. a b www.statistikbanken.dk: Tabelle ARE207 (Areal fordelt efter kommune/region)