T. J. Hensick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. J. Hensick Eishockeyspieler
T. J. Hensick
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 10. Dezember 1985
Geburtsort Howell, Michigan, USA
Größe 178 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #7
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2005, 3. Runde, 88. Position
Colorado Avalanche
Spielerkarriere
2001–2003 US National Team Development Program
2003–2007 University of Michigan
2007–2010 Colorado Avalanche
Lake Erie Monsters
2010–2013 Peoria Rivermen
seit 2013 MODO Hockey

Timothy James „T. J.“ Hensick (* 10. Dezember 1985 in Howell, Michigan) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2013 bei MODO Hockey aus der Svenska Hockeyligan unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

T. J. Hensick begann seine Karriere in der Nachwuchsmannschaft des US-amerikanischen Eishockeyverbands USA Hockey, für die er von 2001 bis 2003 in der North American Hockey League spielte. In den Jahren 2003 bis 2007 spielte Hensick für die Eishockeymannschaft der University of Michigan in der National Collegiate Athletic Association. Während des NHL Entry Draft 2005 wurde der Angreifer in der dritten Runde als insgesamt 88. Spieler von der Colorado Avalanche ausgewählt. Nachdem er zwei weitere Jahre für die University of Michigan aktiv war, wurde er im Sommer 2007 in den Kader der Avalanche und ihres Farmteams aus der American Hockey League, die Lake Erie Monsters aufgenommen. In seiner ersten Spielzeit in der National Hockey League erzielte der Center elf Scorerpunkte in 31 Spielen, darunter sechs Tore. Für die Lake Erie Monsters erreichte er in 50 Partien 45 Scorerpunkte, darunter zwölf Tore.

Zwischen 2010 und 2013 stand er bei den St. Louis Blues unter Vertrag, spielte aber hauptsächlich für die Peoria Rivermen in der AHL. 2013 entschied er sich für ein erstes Europa-Engagement und unterzeichnete einen Vertrag bei MODO Hockey aus der Svenska Hockeyligan.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2004 CCHA All-Rookie Team
  • 2004 CCHA Rookie of the Year
  • 2004 CCHA First All-Star Team
  • 2005 CCHA First All-Star Team
  • 2005 NCAA West First All-American Team
  • 2006 CCHA Second All-Star Team
  • 2007 CCHA First All-Star Team
  • 2007 NCAA West First All-American Team
  • 2008 AHL All-Star Classic
  • 2011 AHL All-Star Classic
  • 2012 AHL All-Star Classic
  • 2012 AHL Second All-Star Team

International[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 3 99 11 24 35 16
Playoffs 1 2 0 1 1 0

(Stand: Ende der Saison 2009/10)

Weblinks[Bearbeiten]