Tan Boon Heong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tan Boon Heong Badminton
Tan Boon Heong
Persönliche Informationen
Geburtsdatum 18. September 1987
Größe 181 cm
Gewicht 72 kg
Turniere
Land MalaysiaMalaysia Malaysia
Spielhand Links
Trainer Rexy Mainaky
Höchstes Ranking 1 (HD)
(11. Oktober 2007)
Momentanes Ranking 2 (HD)
Koo Kien Keat
(31. Januar 2013)
BWFID 52703
BWF-Profil

Vorlage:Infobox Badmintonspieler/Wartung/Englisch

Tan Boon Heong (* 18. September 1987 in Alor Setar, Kedah) ist ein Badmintonspieler aus Malaysia.

Karriere[Bearbeiten]

Tan Boon Heong ist ein ausgesprochener Doppelspezialist und startete seine Karriere mit Hoon Thien How. Diese Paarung gewann die Junioren-Weltmeisterschaft und Silber bei der Asienmeisterschaft. Danach wechselte Koo Kien Keat an seine Seite. Gemeinsam siegten sie unter anderem bei der Swiss Open Super Series 2009 und der Denmark Super Series 2007. Bei der Weltmeisterschaft 2009 holten sie Bronze.

Erfolge im Herrendoppel[Bearbeiten]

Jahr Wettkampf Ort Ergebnis
2004
Singapur International SingapurSingapur Singapur Finalist
Junioren-Weltmeisterschaft KanadaKanada Vancouver Sieger
2005
Malaysia International MalaysiaMalaysia Malaysia Finalist
2006
Asienspiele KatarKatar Doha Sieger
Yonex Japan Open JapanJapan Tokio Finalist
Yonex Sunrise Hong Kong Open HongkongHongkong Hongkong Viertelfinalist
Thailand Open ThailandThailand Bangkok Viertelfinalist
Macau Open MacauMacao Macau Viertelfinalist
Singapur Open SingapurSingapur Singapur Viertelfinalist
Asienmeisterschaft MalaysiaMalaysia Johor Bahru Finalist
China Masters China Viertelfinalist
2007
Denmark Super Series DanemarkDänemark Odense Sieger
Macau Open MacauMacao Macau Sieger
Japan Super Series JapanJapan Tokio 3. Runde
Weltmeisterschaft MalaysiaMalaysia Kuala Lumpur Viertelfinalist
Philippines Open PhilippinenPhilippinen Manila Sieger
Malaysische Meisterschaft MalaysiaMalaysia Kuala Terengganu Sieger
Indonesia Super Series IndonesienIndonesien Jakarta Halbfinalist
Asienmeisterschaft MalaysiaMalaysia Johor Bahru Finalist
Swiss Open Super Series SchweizSchweiz Basel Sieger
All England Super Series EnglandEngland Birmingham Sieger
Yonex Korea Open Super Series Korea SudSüdkorea Seoul Halbfinalist
Proton Malaysia Super Series MalaysiaMalaysia Kuala Lumpur Sieger
2008
Macau Open Grand Prix Gold 2008 Macau Sieger
Proton Malaysia Super Series MalaysiaMalaysia Kuala Lumpur 2. Runde
2009
Macau Open Grand Prix Gold 2009 Macau Sieger
Weltmeisterschaft Indien Halbfinalist
Swiss Open Super Series 2009 SchweizSchweiz Basel Sieger
All England Super Series 2009 EnglandEngland Birmingham Viertelfinalist
2011
Sudirman Cup 2011 IndonesienIndonesien Indonesien Sieger
Malaysia Open Grand Prix Gold 2011 MalaysiaMalaysia Alor Setar Sieger
India Super Series 2011 IndienIndien Neu-Delhi Halbfinalist
All England Super Series 2011 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London Finalist
German Open 2011 DeutschlandDeutschland Mülheim an der Ruhr Halbfinalist
Korea Open Super Series 2011 Korea SudSüdkorea Seoul Halbfinalist
2012
Denmark Open DanemarkDänemark Odense Finalist
French Open FrankreichFrankreich Paris Viertelfinalist

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tan Boon Heong – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien