Terry Kinney

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Terry Kinney (* 29. Januar 1954 in Lincoln, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Kinney studierte an der Illinois State University. 1974 gründete er gemeinsam mit den befreundeten Schauspielern Gary Sinise und Jeff Perry in Chicago die Steppenwolf Theatre Company.

Die erste Filmrolle spielte Kinney an der Seite von Jennifer Connelly in der Komödie Sieben Minuten im Himmel aus dem Jahr 1985. Im Thriller Gnadenlos (1986) spielte er an der Seite von Richard Gere und Kim Basinger, im Filmdrama Miles from Home (1988) trat er erneut neben Richard Gere auf. In den Jahren 1997 bis 2003 spielte er in der Fernsehserie Oz – Hölle hinter Gittern die Rolle von Tim McManus. Für die Rolle im Filmdrama The Laramie Project (2002) wurde er im Jahr 2003 für den Golden Satellite Award nominiert. In den letzten Jahren war er vor allem in verschiedenen Fernsehserien zu sehen.

Kinney war mit den Schauspielerinnen Kathryn Erbe und Elizabeth Perkins verheiratet. Er hat drei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]