Traralgon Challenger 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Traralgon Challenger 2013
Datum 28.10.2013 - 3.11.2013
Auflage 1
ATP Challenger Tour
Austragungsort Traralgon
AustralienAustralien Australien
Turniernummer 6865
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/15Q/15D
Preisgeld 50.000 US-$
Website Offizielle Website
Titelverteidiger (Einzel) Erste Austragung
Titelverteidiger (Doppel) Erste Austragung
Sieger (Einzel) IndienIndien Yuki Bhambri
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Ryan Agar
AustralienAustralien Adam Feeney
Turnierdirektor Jason Simmons
Turnier-Supervisor Ed Hardisty
Letzte direkte Annahme AustralienAustralien Ryan Agar (689)
Stand: 26. Oktober 2013

Der Traralgon Challenger 2013 war ein Tennisturnier, welches vom 28. Oktober bis zum 3. November 2013 in Traralgon, Australien stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2013 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Turnier wurde 2013 zum ersten Mal ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 15 Paaren.

Qualifikation[Bearbeiten]

Die Qualifikation fand am 26. und 27. Oktober 2013 statt. Bei dieser wurden in zwei Runden aus 15 Spielern insgesamt vier Qualifikanten bestimmt. Folgende Spieler hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

Als Lucky Loser rückte folgender Spieler in das Hauptfeld auf:

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde
01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Klahn Finale
02. AustralienAustralien James Duckworth Halbfinale
03. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Ward 1. Runde
04. JapanJapan Tatsuma Itō Viertelfinale
05. AustralienAustralien Greg Jones Rückzug
Nr. Spieler Erreichte Runde
06. AustralienAustralien Matt Reid Achtelfinale
07. AustralienAustralien Benjamin Mitchell Viertelfinale
08. IndienIndien Yuki Bhambri Sieg
09. NeuseelandNeuseeland Jose Statham 1. Runde

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn 6 6    
   AustralienAustralien A. Whittington 4 1       1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn 4 6 6  
WC  AustralienAustralien M. Banes 5 4        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Krueger 6 4 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Krueger 7 6         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn 6 7    
   ThailandThailand D. Udomchoke 6 1 6          ThailandThailand D. Udomchoke 3 63    
   AustralienAustralien R. Agar 2 6 3        ThailandThailand D. Udomchoke 7 6  
WC  AustralienAustralien B. Mott 4 3     6  AustralienAustralien M. Reid 64 4    
6  AustralienAustralien M. Reid 6 6         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn 6 6    
3  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ward 66 4            Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Klein 1 4    
   AustralienAustralien C. Guccione 7 6          AustralienAustralien C. Guccione        
   AustralienAustralien A. Feeney 4 4     Q  JapanJapan B. Satō w. o.    
Q  JapanJapan B. Satō 6 6         Q  JapanJapan B. Satō 2 6 4
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Klein 7 6            Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Klein 6 3 6  
WC  AustralienAustralien G. Van Peperzeel 65 4          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Klein 6 7  
   AustralienAustralien J. Thompson 7 7        AustralienAustralien J. Thompson 4 5    
9  NeuseelandNeuseeland J. Statham 65 64         1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn 7 3 4
8  IndienIndien Y. Bhambri 6 1         8  IndienIndien Y. Bhambri 613 6 6
Q  AustralienAustralien B. Moore 2 0 r     8  IndienIndien Y. Bhambri 1 6 7  
   NeuseelandNeuseeland M. Venus 6 6        NeuseelandNeuseeland M. Venus 6 3 64  
   AustralienAustralien D. Propoggia 3 3         8  IndienIndien Y. Bhambri 6 1 7  
   FrankreichFrankreich J. Dasnières de Veigy 63 3         4  JapanJapan T. Itō 4 6 5  
   AustralienAustralien L. Saville 7 6          AustralienAustralien L. Saville 3 2  
   JapanJapan K. Takeuchi 3 2     4  JapanJapan T. Itō 6 6    
4  JapanJapan T. Itō 6 6         8  IndienIndien Y. Bhambri 6 6  
7  AustralienAustralien B. Mitchell 6 6         2  AustralienAustralien J. Duckworth 2 4    
   AustralienAustralien A. Bolt 4 3       7  AustralienAustralien B. Mitchell 6 6    
WC  AustralienAustralien D. K. Polkinghorne 6 6     WC  AustralienAustralien D. K. Polkinghorne 2 2    
Q  AustralienAustralien R. Yang 2 3         7  AustralienAustralien B. Mitchell 2 5  
   AustralienAustralien T. Kokkinakis 6 6         2  AustralienAustralien J. Duckworth 6 7    
LL  AustralienAustralien C. Sookton-Eng 3 1          AustralienAustralien T. Kokkinakis 3 4  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Berman 3 4     2  AustralienAustralien J. Duckworth 6 6    
2  AustralienAustralien J. Duckworth 6 6    

Doppel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. AustralienAustralien Chris Guccione
AustralienAustralien Matt Reid
Viertelfinale
02. AustralienAustralien Dane Propoggia
NeuseelandNeuseeland Jose Statham
Finale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Klahn
NeuseelandNeuseeland Michael Venus
Halbfinale
04. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brydan Klein
ThailandThailand Danai Udomchoke
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
    1  AustralienAustralien C. Guccione
 AustralienAustralien M. Reid
       
   IndienIndien Y. Bhambri
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Krueger
4 4          AustralienAustralien M. Banes
 AustralienAustralien G. Van Peperzeel
w. o.    
   AustralienAustralien M. Banes
 AustralienAustralien G. Van Peperzeel
6 6            AustralienAustralien M. Banes
 AustralienAustralien G. Van Peperzeel
1 3    
4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Klein
 ThailandThailand D. Udomchoke
7 7            AustralienAustralien R. Agar
 AustralienAustralien A. Feeney
6 6    
   AustralienAustralien T. Kokkinakis
 AustralienAustralien B. Mitchell
61 65       4  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Klein
 ThailandThailand D. Udomchoke
68 4  
WC  AustralienAustralien C. Sookton-Eng
 AustralienAustralien R. Yang
2 0          AustralienAustralien R. Agar
 AustralienAustralien A. Feeney
7 6    
   AustralienAustralien R. Agar
 AustralienAustralien A. Feeney
6 6            AustralienAustralien R. Agar
 AustralienAustralien A. Feeney
6 6  
   AustralienAustralien A. Bolt
 AustralienAustralien A. Whittington
6 6         2  AustralienAustralien D. Propoggia
 NeuseelandNeuseeland J. Statham
3 4  
WC  AustralienAustralien P. Kramberger
 AustralienAustralien W. Ma
4 3          AustralienAustralien A. Bolt
 AustralienAustralien A. Whittington
4 5    
WC  AustralienAustralien M. Burman
 AustralienAustralien D. K. Polkinghorne
1 2       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn
 NeuseelandNeuseeland M. Venus
6 7    
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn
 NeuseelandNeuseeland M. Venus
6 6         3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Klahn
 NeuseelandNeuseeland M. Venus
64 3  
   AustralienAustralien K. Hensel
 AustralienAustralien B. Moore
7 1 [10]       2  AustralienAustralien D. Propoggia
 NeuseelandNeuseeland J. Statham
7 6    
   AustralienAustralien L. Saville
 AustralienAustralien J. Thompson
65 6 [6]        AustralienAustralien K. Hensel
 AustralienAustralien B. Moore
2 4  
   AustralienAustralien B. Mathias
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Ward
5 2       2  AustralienAustralien D. Propoggia
 NeuseelandNeuseeland J. Statham
6 6    
2  AustralienAustralien D. Propoggia
 NeuseelandNeuseeland J. Statham
7 6    

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]