U-16-Fußball-Asienmeisterschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
U-16-Fußball-Asienmeisterschaft
Logo
Verband AFC
Erstaustragung 1985
Mannschaften 16
Spielmodus Rundenturnier (4 Gruppen à 4 Teams)
K.-o.-System ab Viertelfinale
Titelträger Korea NordNordkorea Nordkorea (2. Titel)
Rekordsieger Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien
OmanOman Oman
Korea SudSüdkorea Südkorea
China VolksrepublikChina China
Korea NordNordkorea Nordkorea (je 2 Siege)
Website www.the-AFC.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für U-17-Weltmeisterschaft

Die U-16-Fußball-Asienmeisterschaft (bis 2006 U-17) ist ein Fußballwettbewerb zwischen den besten asiatischen Nationalmannschaften für männliche Fußballspieler unter 16 Jahren. Der Wettbewerb ist ferner die asiatische Qualifikation für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft.

Logo bis 2006

Organisiert wird die Meisterschaft von der Asian Football Confederation (AFC). Erstmals wurde das Turnier 1985 ausgespielt. Seit 1986 findet das Turnier alle zwei Jahre statt.

Aktuell qualifizieren sich in nach regionalen Gesichtspunkten aufgeteilten Gruppen (ASEAN, Ost-Asien und West-Asien sowie Süd- und Zentral-Asien) 16 Teams für die Endrunde, die zuerst in vier Gruppen eingeteilt werden. Die in einem einfachen Liga-System ermittelten Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für das Viertelfinale, ab dem es in einer K.-o.-Runde weiter gespielt wird. Der dritte Platz wird seit 2008 nicht mehr ausgespielt.

Das letzte Turnier wurde im Jahre 2014 in Thailand ausgetragen. Nordkorea gewann dieses im Finale gegen Südkorea und ist damit neben Saudi-Arabien, Oman, Südkorea und China mit zwei Siegen Rekordsieger.


Die Turniere im Überblick[Bearbeiten]

Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz drei
Sieger Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
1985
Details
Katar Saudi-ArabienSaudi-Arabien
Saudi-Arabien
2:0 KatarKatar
Katar
Irak 1963Irak
Irak
1:0 ThailandThailand
Thailand
1986
Details
Katar Korea SudSüdkorea
Südkorea
5:4 i. E.
0:0 n.V.
KatarKatar
Katar
Saudi-ArabienSaudi-Arabien
Saudi-Arabien
2:0 Korea NordNordkorea
Nordkorea
1988
Details
Thailand Saudi-ArabienSaudi-Arabien
Saudi-Arabien
2:0 Bahrain 1972Bahrain
Bahrain
China VolksrepublikChina
China
4:3 i. E.
1:1 n.V.
Irak 1963Irak
Irak
1990
Details
Vereinigte Arabische Emirate KatarKatar
Katar
2:0 Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate
VA Emirate
China VolksrepublikChina
China
5:0 IndonesienIndonesien
Indonesien
1992
Details
Saudi-Arabien China VolksrepublikChina
China
8:7 i. E.
2:2 n.V.
KatarKatar
Katar
Saudi-ArabienSaudi-Arabien
Saudi-Arabien
2:1 Korea NordNordkorea
Nordkorea
1994
Details
Katar JapanJapan
Japan
1:0 KatarKatar
Katar
Oman 1985Oman
Oman
3:2 Bahrain 1972Bahrain
Bahrain
1996
Details
Thailand OmanOman
Oman
1:0 ThailandThailand
Thailand
Bahrain 1972Bahrain
Bahrain
4:1 i. E.
0:0 n.V.
JapanJapan
Japan
1998
Details
Katar ThailandThailand
Thailand
3:2 i. E.
1:1 n.V.
KatarKatar
Katar
Bahrain 1972Bahrain
Bahrain
5:1 Korea SudSüdkorea
Südkorea
2000
Details
Vietnam OmanOman
Oman
1:0 IranIran
Iran
JapanJapan
Japan
4:2 VietnamVietnam
Vietnam
2002
Details
Vereinigte Arabische Emirate Korea SudSüdkorea
Südkorea
5:3 i. E.
1:1 n.V.
JemenJemen
Jemen
China VolksrepublikChina
China
1:0 UsbekistanUsbekistan
Usbekistan
2004
Details
Japan China VolksrepublikChina
China
1:0 Korea NordNordkorea
Nordkorea
KatarKatar
Katar
2:1 IranIran
Iran
2006
Details
Singapur JapanJapan
Japan
4:2 Korea NordNordkorea
Nordkorea
TadschikistanTadschikistan
Tadschikistan
5:4 i. E.
3:3 n.V.
SyrienSyrien
Syrien
2008
Details
Usbekistan IranIran
Iran
2:1 Korea SudSüdkorea
Südkorea
nicht ausgespielt
2010
Details
Usbekistan Korea NordNordkorea
Nordkorea
2:0 UsbekistanUsbekistan
Usbekistan
nicht ausgespielt
2012
Details
Iran UsbekistanUsbekistan
Usbekistan
3:1 i. E.
0:0
JapanJapan
Japan
nicht ausgespielt
2014
Details
Thailand Korea NordNordkorea
Nordkorea
2:1 Korea SudSüdkorea
Südkorea
nicht ausgespielt

Rangliste der Sieger[Bearbeiten]

Rang Land Titel Jahr(e)
1 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien
2
1985,1988
OmanOman Oman 1996,2000
Korea SudSüdkorea Südkorea 1986,2002
China VolksrepublikChina China 1992,2004
JapanJapan Japan 1994,2006
Korea NordNordkorea Nordkorea 2010,2014
6 IranIran Iran
1
2008
KatarKatar Katar 1990
ThailandThailand Thailand 1998
UsbekistanUsbekistan Usbekistan 2012

Weblinks[Bearbeiten]