Unternehmen Alberich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die alte Front im Dezember 1916 und die neugebildete Front nach dem deutschen Rückzug Ende März 1917
Veränderung des Frontverlaufs durch das Unternehmen Alberich

Alberich (nach der Sagenfigur Alberich) war der Deckname für den zwischen 9. Februar und 15. März 1917 von den deutschen Streitkräften an der Westfront vorbereiteten und anschließend von 16. bis 20. März durchgeführten Rückzug auf die Siegfriedstellung. Durch die Räumung der Bogenstellung zwischen Arras und Soissons wollte man damit die Frontlinie verkürzen und auch die alliierten Angriffsplanungen für das Frühjahr 1917 vereiteln.

Am Rückzug waren die 1. und 2. Armee sowie der rechte Flügel der 7. Armee beteiligt. Die im Norden stehende 1. Armee gab dabei alles Gebiet nördlich der Somme sowie im Raum nordöstlich von Bapaume auf und ging auf die neue Frontline Bullecourt–Havrincourt–Banteux–Le Catelet zurück. Die 2. Armee räumte das Gebiet südlich der Somme, gab die Städte Peronne, Nesle, Noyon, Chauny und Ham auf und zog sich auf die Linie zwischen Bellicourt–St. Quentin bis zur Oise bei La Fere zurück. Im Süden gab die 7. Armee die Linie zwischen Carlepont–Autreches–Nouvron auf, räumte auch Coucy und bezog die neue Linie zwischen St. Gobain–Brancourt–Vauxaillon–Laffaux-Ecke bis zur Aisne bei Missy (Conde).[1]

Das zu räumende Gebiet beiderseits der Somme wurde vor dem Abzug planmäßig verwüstet (Verbrannte Erde), um dem Gegner dessen militärische Nutzung weitgehend unmöglich zu machen. Rund 200 Ortschaften und die Infrastruktur wurden völlig zerstört; mehr als 100.000 Zivilisten wurden deportiert. Das Unternehmen verlief aus deutscher Sicht erfolgreich und überraschte die Militärführung der Entente. Es festigte aber auch den Ruf der Deutschen als „Barbaren“.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelverweise[Bearbeiten]

  1. Reichsarchiv Band XII. Beilage 7 - Die Siegfriedbewegung, Lageskizze: Ende März 1917

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: German withdrawal to the Hindenburg Line, 1917 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien