Verbandsgemeinde Manderscheid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Verbandsgemeinde Manderscheid
Verbandsgemeinde Manderscheid
Deutschlandkarte, Position der Verbandsgemeinde Manderscheid hervorgehoben
50.0919444444446.8091666666667Koordinaten: 50° 6′ N, 6° 49′ O
Basisdaten (Stand 2014)
Bestandszeitraum: 1968–2014
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Bernkastel-Wittlich
Fläche: 162,18 km²
Einwohner: 7734 (31. Dez. 2012)
Bevölkerungsdichte: 48 Einwohner je km²
Verbandsgliederung: 21 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Kurfürstenstraße 15
54531 Manderscheid
Webpräsenz: www.manderscheid.de
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen
Lage der Verbandsgemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Die Verbandsgemeinde Manderscheid war eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Der Verbandsgemeinde gehörten die Stadt Manderscheid sowie 20 eigenständige Ortsgemeinden an, der Verwaltungssitz war in der namensgebenden Stadt Manderscheid.

Die Verbandsgemeinde Manderscheid wurde am 1. Juli 2014 in die Verbandsgemeinde Wittlich-Land eingegliedert.

Verbandsangehörige Gemeinden[Bearbeiten]

Ortsgemeinde, Stadt Fläche (km²) Einwohner
Bettenfeld 17,27 682
Dierfeld 1,54 12
Eckfeld 12,75 362
Eisenschmitt 10,84 327
Gipperath 4,87 256
Greimerath 3,75 247
Großlittgen 13,20 953
Hasborn 6,18 571
Karl 10,38 189
Laufeld 6,10 521
Manderscheid, Stadt 10,06 1.330
Meerfeld 13,22 346
Musweiler 3,05 57
Niederöfflingen 8,17 443
Niederscheidweiler 7,83 241
Oberöfflingen 7,44 265
Oberscheidweiler 4,50 177
Pantenburg 4,98 235
Schladt 4,96 117
Schwarzenborn 5,13 58
Wallscheid 5,95 345
Verbandsgemeinde Manderscheid 162,18 7.734

(Einwohner am 31. Dezember 2012)

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Die Entwicklung der Einwohnerzahl bezogen auf das Gebiet der Verbandsgemeinde Manderscheid zum Zeitpunkt ihrer Auflösung; die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[1]

Jahr Einwohner
1815 4.441
1835 6.033
1871 6.139
1905 6.586
1939 7.291
1950 7.896
Jahr Einwohner
1961 7.557
1970 7.986
1987 7.463
1997 7.823
2005 7.917
2010 7.544

Verbandsgemeinderat[Bearbeiten]

Der Verbandsgemeinderat Manderscheid besteht aus 24 ehrenamtlichen Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem hauptamtlichen Bürgermeister als Vorsitzenden.

Die Sitzverteilung im Verbandsgemeinderat:[2]

Wahl  SPD   CDU   FDP  Grüne  FWG  Gesamt
2009 3 11 2 2 6 24 Sitze
2004 3 13 1 2 5 24 Sitze

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Regionaldaten
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2009, Verbandsgemeinderatswahlen