Westmorland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die englische Grafschaft, für den Ort in Neuseeland siehe Westmorland (Neuseeland)
Lage von Westmorland

Westmorland ist eine der 39 traditionellen Grafschaften Englands. Hauptorte der Grafschaft sind Ambleside, Appleby-in-Westmorland (der Verwaltungssitz), Kendal, Kirkby Stephen, Milnthorpe und Windermere. Zu Westmorland gehören große Teile des Lake District National Park.

1974 wurde Westmorland zusammen mit Cumberland sowie Teilen von Lancashire und Yorkshire zur neuen Grafschaft Cumbria vereinigt.

Anders als die meisten anderen Grafschaften, die in hundreds unterteilt wurden, war Westmorland in zwei Baronschaften (engl. baronies), Westmorland (manchmal auch Appleby) und Kendal, unterteilt. Diese wiederum bestanden aus je zwei wards: East ward und West ward in Westmorland und Kendal ward und Lonsdale ward in Kendal.

Westmorland wird weiterhin als Gebietsname benutzt. So gibt es die Westmorland Gazette, die Westmorland County Agricultural Show und ein Westmorland Shopping Centre.

Siehe auch[Bearbeiten]

54.5-2.5833333333333Koordinaten: 54° 30′ N, 2° 35′ W