Wichita Mid-Continent Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wichita Mid-Continent Airport
Flughafen Wichita Logo.svg
Express Jet Wichita Mid-Continent Airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KICT
IATA-Code ICT
Koordinaten
37° 39′ 0″ N, 97° 25′ 59″ W37.649944444444-97.433055555556406Koordinaten: 37° 39′ 0″ N, 97° 25′ 59″ W
406 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 8 km südwestlich von Wichita
Straße I-235/US 54/US 400
Basisdaten
Eröffnung 1954
Betreiber Wichita Airport Authority
Passagiere 1.596.229 [1] (2007)
Luftfracht 32.315 t [1] (2007)
Flug-
bewegungen
157.654 [1] (2007)
Start- und Lande-Bahnen
01R/19L 2225 m × 46 m Beton
01L/19R 3140 m × 46 m Beton
14/32 1921 m × 46 m Beton

i1 i3 i5

i7 i10 i12

i14

Der Wichita Mid-Continent Airport (IATA: ICT, ICAO: KICT) ist ein kommerzieller Flughafen. Er liegt im Südwesten von Wichita im Sedgwick County im Bundesstaat Kansas in den Vereinigten Staaten und ist der größte Flughafen in Kansas.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Wichita Mid Continent Airport wurde im Jahr 1951 von der United States Air Force als Militärbasis konzipiert. Die Air Force beabsichtigte, den „Wichita Municipal Airport“ zu erwerben und dort die McConnell Air Force Base einzurichten. Das Verfahren ging vor Gericht. Wichita's Park Board erwarb jedoch zügig 1923 acres (7,8 km ²) Land im Südwesten von Wichita und der Bau des neuen „Wichita Municipal Airport“ war nach etwa 3,5 Jahren abgeschlossen. Der neue Flughafen wurde am 31. Oktober 1954 eingeweiht. Im Jahr 1973 erhielt er den neuen Namen Wichita Mid – Kontinent Flughafen, nachdem Kansas City seinen Mid-Continent Airport zum Flughafen Kansas City International Airport umbenannt hatte.

Rufzeichen[Bearbeiten]

Die IATA-Kennung ICT des Flughafens ist eigentlich die Abkürzung für Wichita. Zu jenem Zeitpunkt hatte die Federal Communications Commission verboten, Flughäfen mit einem auf „K“ (also z. B. Kansas International, KIN) oder „W“ (z.B Wichita International, WIN) beginnenden Rufzeichen zu betreiben. Die Benennungskonvention sah dafür vor, das stattdessen der zweite Buchstabe des Ortsnamens zusammen mit einer phonetisch verständlichen Erweiterung verwendet werden sollte, um die Verständlichkeit im Sprechfunk zu optimieren. Aus ähnlichen Gründen konnte Kansas City sich auch nicht als KCI bezeichnen, als im Jahr 1972 der Mid-Contintent International Airport zum Kansas City International Airport umbenannt wurde, oberhalb hat Kansas City immer noch die Kennung MCI. Die IATA ändert nur sehr ungern diese Bezeichnungen, weil sie dann auch auf Navigationsinstrumenten und Karten geändert werden müssen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c ACI