Ørsta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Karte
Wappen der Kommune Ørsta
Ørsta (Norwegen)
Ørsta
Ørsta
Basisdaten
Kommunennummer: 1520 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Møre og Romsdal
Verwaltungssitz: Ørsta
Koordinaten: 62° 12′ N, 6° 8′ OKoordinaten: 62° 12′ N, 6° 8′ O
Fläche: 661,58 km²
Einwohner: 10.825 (27. Feb. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 16 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Postleitzahl: 6150
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Stein Aam (Sp) (2015)
Lage in der Provinz Møre og Romsdal
Lage der Kommune in der Provinz Møre og Romsdal

Ørsta ist ein Ort und eine Kommune im norwegischen Fylke Møre og Romsdal. Das Verwaltungszentrum der Kommune ist Ørsta. Der Ort war ursprünglich bis 1917 als Ørsten bekannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kommune dehnt sich von Nord bis Süd 38,3 Kilometer und in Ost bis West 43,2 Kilometer aus. Der höchste Gipfel ist mit 1717 Metern der Kvitegga. Auf dem Gebiet der Gemeinde Ørsta liegt der See Lyngnstøylvatnet.

Benachbarte Kommunen sind Hareid, Stranda, Sula, Sykkylven, Ulstein und Volda.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ørsta liegt an der Europastraße 39. Rund vier Kilometer südwestlich der Stadt befindet sich der Flughafen Ørsta-Volda, Hovden. In Sæbø gibt es einen Fähranleger der Fjord1.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ørsta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisk sentralbyrå – Befolkning