1263

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert |
| 1230er | 1240er | 1250er | 1260er | 1270er | 1280er | 1290er |
◄◄ | | 1259 | 1260 | 1261 | 1262 | 1263 | 1264 | 1265 | 1266 | 1267 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1263
Håkon und sein Sohn Magnus
Nach dem Tod von Håkon IV. Håkonson
wird sein Sohn Magnus Lagabætir König von Norwegen.
1263 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 711/712 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1255/56
Buddhistische Zeitrechnung 1806/07 (südlicher Buddhismus); 1805/06 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 65. (66.) Zyklus

Jahr des Wasser-Schweins 癸亥 (am Beginn des Jahres Wasser-Hund 壬戌)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 625/626 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 641/642
Islamischer Kalender 661/662 (Jahreswechsel 3./4. November)
Jüdischer Kalender 5023/24 (5./6. September)
Koptischer Kalender 979/980
Malayalam-Kalender 438/439
Seleukidische Ära Babylon: 1573/74 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1574/75 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1301
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1319/20 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skandinavien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

König Magnus von Norwegen

England/Wales[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südeuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darstellung der Schlacht bei dem Fluss Terek

Städtegründungen und urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ab 1263: Raimundus Lullus unternimmt den Versuch, die alleinige Wahrheit der christlichen Lehre zu erweisen und vor allem die arabische Welt zu missionieren.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grabplatte Eberhards IV., im Kloster Rosenthal, Pfalz

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Grab des Gobert d’Apremont in der Abtei Villers

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hōjō Tokiyoris Grab
Epitaph von Hugo Libergier

Gestorben um 1263[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1263 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien