1450

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
| 1420er | 1430er | 1440er | 1450er | 1460er | 1470er | 1480er |
◄◄ | | 1446 | 1447 | 1448 | 1449 | 1450 | 1451 | 1452 | 1453 | 1454 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1450
Darstellung der Schlacht von Formigny als Buchmalerei aus dem Vigiles du roi Charles VII von Martial d'Auvergne (15. Jahrhundert)
Die Franzosen besiegen die Engländer entscheidend
in der Schlacht von Formigny im Hundertjährigen Krieg.
Herzog Heinrich XVI.
Herzog Heinrich XVI.
von Bayern-Landshut stirbt.
Borso d'Este
Borso d’Este
wird Markgraf von Ferrara.
1450 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 898/899 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1442/43
Aztekischer Kalender 9. Haus – Chicuhnahui Calli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 8. Feuerstein – Chicuei Tecpatl)
Buddhistische Zeitrechnung 1993/94 (südlicher Buddhismus); 1992/93 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr des Metall-Pferdes 庚午 (am Beginn des Jahres Erde-Schlange 己巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 812/813 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 828/829
Islamischer Kalender 853/54 (Jahreswechsel 13./14. Februar)
Jüdischer Kalender 5210/11 (6./7. September)
Koptischer Kalender 1166/67
Malayalam-Kalender 625/626
Seleukidische Ära Babylon: 1760/61 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1761/62 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1488
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1506/07 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England / Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lageplan der Pillenreuther Weiher

Balkan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südamerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Machu Picchu mit dem Gipfel des Huayna Picchu

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität Barcelona heute

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irland 1450

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 12. Februar: Yejong, 8. König der Joseon-Dynastie in Korea († 1469)
  • 15. Mai: Cimburga von Baden, Gräfin von Nassau-Dillenburg († 1501)
  • 27. Juli: Jakob Wimpfeling, deutscher Dichter, Pädagoge und Historiker († 1528)
  • 18. August: Marko Marulić, kroatischer Dichter und Humanist, in Kroatien Vater der kroatischen Literatur genannt († 1524)
  • 25. September: Ursula von Brandenburg, Herzogin von Münsterberg und Oels sowie Gräfin von Glatz († 1508)
  • 12. November: Jakob von Savoyen, zehnter Sohn des Herzogs Ludwig I. von Savoyen und der Anna von Lusignan († 1486)

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1450[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Francisco de Almeida, portugiesischer Seefahrer und Militär († 1510)
  • Hermann Bote, mittelniederdeutscher Zollschreiber, Chronist, Schriftsteller und Verfasser politischer Streitschriften († um 1520)
  • Bartolomeu Dias, portugiesischer Seefahrer und Entdecker († 1500)
  • Hermann von Hessen, Erzbischof von Köln und Fürstbischof von Paderborn († 1508)
  • Johann I., Graf von Rietberg († 1516)
  • Wolter von Plettenberg, Landmeister in Livland des Deutschen Ordens († 1535)
  • Luca Signorelli, italienischer Maler († 1523)
  • Jakob Schurtanner, Schweizer katholischer Priester, evangelisch-reformierter Pfarrer in Teufen und Reformator im Appenzellerland († 1526)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Grabmal von Agnès Sorel in der Kirche Saint-Ours in Loches
Grabmal König Sejongs

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 4. Juli: Enrico Rampini, Erzbischof von Mailand (* um 1390)
  • 4./5. Juli: Mathew Gough, walisischer Söldnerführer, der für England im Hundertjährigen Krieg kämpfte (* 1386/1390)
  • 12. Juli: Jack Cade, englischer Rebellenführer
  • 18. Juli: Franz I., Herzog von Bretagne (* 1414)
  • 30. Juli: Heinrich XVI., Herzog von Bayern-Landshut (* 1386)
  • 22. August: Andreas von Oberstein, Domherr, Stiftspropst und Archidiakon in Speyer sowie in Worms (* um 1400)
  • 22. September: Katharina von Sachsen-Lauenburg, Herzogin zu Mecklenburg (* um 1400)
  • 23. September: Ludwig I., Graf von Württemberg (* 1412)
Leonello d'Este, Gemälde von Pisanello
  • 1. Oktober: Leonello d’Este, Markgraf von Ferrara (* 1407)
  • 5. November: Jean IV., Graf von Armagnac, Fézensac und Rodez (* 1396)
Das Grab von Takeda Nobushige

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 1450[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1450 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien