876

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert |
| 840er | 850er | 860er | 870er | 880er | 890er | 900er |
◄◄ | | 872 | 873 | 874 | 875 | 876 | 877 | 878 | 879 | 880 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

876
Grabmal der Hemma im Kloster Sankt Emmeram
Die ostfränkische Königin Hemma stirbt.
Grabplatte Ludwigs des Deutschen in Lorsch
Ihr Gatte Ludwig der Deutsche folgt ihr wenig später nach.
876 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 324/325 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 868/869
Buddhistische Zeitrechnung 1419/20 (südlicher Buddhismus); 1418/19 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 59. (60.) Zyklus

Jahr des Feuer-Affen 丙申 (am Beginn des Jahres Holz-Schaf 乙未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 238/239 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 254/255 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 262/263 (23./24. September)
Jüdischer Kalender 4636/37 (21./22. September)
Koptischer Kalender 592/593
Malayalam-Kalender 51/52
Römischer Kalender ab urbe condita MDCXXIX (1629)

Ära Diokletians: 592/593 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1186/87 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1187/88 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 914
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 932/933 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankenreiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Britische Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halfdan, einer der Führer des Großen Heidnischen Heeres in England, siedelt seine Gefolgsleute als Bauern in Northumbria an. In der Hauptstadt Jórvík, dem späteren York, lässt er sich zum König proklamieren. Längst schon haben sich zahlreiche Wikinger fest auf der Insel niedergelassen – etwa als Handwerker in London.

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yōzei, Illustration aus einer Hyakunin-Isshu-Ausgabe (Edo-Zeit)

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Johann I. wird Bischof von Rouen.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Winter 876/877 tritt möglicherweise zum ersten Mal in Europa eine Virusgrippe in todbringender Form auf, welche in den Annalen von Fulda als Italienisches Fieber bezeichnet wird.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 876: Heinrich I. („der Vogler“), König des Ostfrankenreichs († 936)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 876 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien