916

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert |
| 880er | 890er | 900er | 910er | 920er | 930er | 940er |
◄◄ | | 912 | 913 | 914 | 915 | 916 | 917 | 918 | 919 | 920 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

916
Mosaik von Kliment in Ohrid, Mazedonien
Der mazedonische Gelehrte Kliment von Ohrid stirbt.
916 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 364/365 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 908/909
Buddhistische Zeitrechnung 1459/60 (südlicher Buddhismus); 1458/59 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 60. (61.) Zyklus

Jahr des Feuer-Ratte 丙子 (am Beginn des Jahres Holz-Schwein 乙亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 278/279 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 294/295
Islamischer Kalender 303/304 (Jahreswechsel 4./5. Juli)
Jüdischer Kalender 4676/77 (30./31. August)
Koptischer Kalender 632/633
Malayalam-Kalender 91/92
Römischer Kalender ab urbe condita MDCLXIX (1669)

Ära Diokletians: 632/633 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1226/27 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1227/28 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 954
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 972/973 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Städte an der Küste Ostafrikas

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 20. September: Ostfränkische Bischöfe rufen die Synode von Hohenaltheim unter der Leitung des päpstlichen Legaten Petrus von Orte ein. Die Synode, die König Konrad I. als christus Domini (Gesalbter des Herrn) bezeichnet, soll die königliche Macht stärken und das enge Bündnis von Kirche und König festigen. Die 38 vollständig erhaltenen kanonischen Bestimmungen werden vorwiegend zum Schutz des Königs und der Bischöfe vor Laien erlassen. Bischof Richowo von Worms erhält auf der Synode den Auftrag, Nachforschungen über die Blendung des Bischofs Einhard I. von Speyer anzustellen und dem Papst darüber brieflich zu berichten. Unklar ist sowohl, ob Konrad selbst an der Synode in Hohenaltheim teilnimmt, als auch, welche Bischöfe aus dem Ostfrankenreich anwesend sind. Nicht erschienen sind die sächsischen Bischöfe, die deshalb auf der Synode scharf getadelt werden.

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]