977

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert | 11. Jahrhundert |
| 940er | 950er | 960er | 970er | 980er | 990er | 1000er |
◄◄ | | 973 | 974 | 975 | 976 | 977 | 978 | 979 | 980 | 981 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

977
Egbert von Trier, Seite aus dem Codex Egberti
Egbert, Graf von Holland,
wird Erzbischof von Trier.
Büste der Herzogin Dąbrówka, Palais von Julian Ursyn Niemcewicz in Ursynów, Warschau
Dubrawka von Böhmen,
Herzogin von Polen, stirbt.
977 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 425/426 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 969/970
Buddhistische Zeitrechnung 1520/21 (südlicher Buddhismus); 1519/20 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 61. (62.) Zyklus

Jahr des Feuer-Büffels 丁丑 (am Beginn des Jahres Feuer-Ratte 丙子)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 339/340 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 355/356 (Jahreswechsel März)
Islamischer Kalender 366/367 (Jahreswechsel 18./19. August)
Jüdischer Kalender 4737/38 (16./17. September)
Koptischer Kalender 693/694
Malayalam-Kalender 152/153
Römischer Kalender ab urbe condita MCCXXX (1730)

Ära Diokletians: 693/694 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1287/88 (April)

Syrien: 1288/89 (Oktober)

Spanische Ära 1015
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1033/34 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitteleuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Osteuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schottland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 29. Oktober: erste urkundliche Erwähnung von Rislaun (heute: Rüssel) bei Ankum.
  • Erste urkundliche Erwähnung von St. Lambrecht. Herzog Otto von Worms stiftet dem Ort Grevenhausen das Benediktinerstift St. Lambrecht.
  • Erste urkundliche Erwähnung von Dudweiler: Kaiser Otto II. bestätigt dem Nonnenkloster St. Peter in Metz den Besitz der Kapelle in Duodonisvillare (Weiler des Dudo).

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 977 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien