AlexiBexi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AlexiBexi

AlexiBexi auf den Videodays 2013

Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Vlogs, Reviews, Comedy, Musik
Gründung 10. März 2006 (AlexiBexi)
17. August 2010 (alexibexi2)
Kanäle AlexiBexi (Hauptkanal)
alexibexi2(Zweitkanal)
daddelautomat (Let’s Play-Kanal)
Nur 1 Satz<inaktiv seit 2013>
Abonnenten über 1.000.000 (AlexiBexi)
über 100.000 (alexibexi2)
Aufrufe über 200.000.000 (AlexiBexi)
über 7.000.000 (alexibexi2)
Videos über 500 (AlexiBexi)
über 200 (alexibexi2)

AlexiBexi (* 23. Januar 1989[1] als Alexander Böhm) ist ein deutscher Webvideo-Künstler und -Produzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Kindesalter ist Alexander Böhm an Video- und Filmschnitt interessiert.[2] Mit 18 Jahren wohnte er in Neu Wulmstorf.[3] Nach Abschluss seines Abiturs im Jahre 2009 begann er sein Studium im Jahre 2011 an der Medienakademie in Hamburg und schloss es 2013 erfolgreich als BoA Regie für Film und Fernsehen an der Hochschule Mittweida ab.[4][5][2]

Anfangs wurden diese Videos im Rahmen der Sendung alextv präsentiert, vor allem auf dem Videoportal Sevenload. Dort wurden mehrere Kategorien präsentiert (Top-Listen, Erklärvideos, Nachrichten). Diese Kategorien treten im Magazin unterschiedlich auf. Es gibt keine festgelegte Reihenfolge.[3] Das Format wurde anfangs auch auf YouTube weitergeführt.

Böhm betreibt seit 2008 den YouTube-Kanal alexibexi. Zusätzlich betreibt er die Kanäle alexibexi2 und daddelautomat.[6] Seinen Durchbruch bei YouTube bekam er, als er dort ab 2010 bekannte englischsprachige Lieder auf Deutsch synchronisierte.[2] Die Idee für die Synchronisierung der Lieder bekam er, weil er sich in seiner Zivildienstzeit oft fragte, ob die Zuhörer im Radio eigentlich wirklich wissen, was in englischen Songtexten oft „für ein Schrott“ gesungen wird.[7]

Auf seinem Kanal erscheinen mittlerweile in unregelmäßigen Abständen auch Videos mit politischem oder erklärendem Inhalt. Besondere Popularität genießen hierbei der „Erklärbär“ und „So ein Scheiss“. Im „Erklärbär“ beantwortet er zum Teil Zuschauerfragen, widmet sich oft aber auch kuriosen Rezepten und Experimenten. Außerdem gibt es Technikreviews, Gewinnspiele, die Serie „das Paar“, eine Art Vlog, Let’s Plays und sonstige Videos.

Böhm ist in vielen Webvideos anderer YouTuber auch Synchronsprecher[5] und tritt auch auf anderen Kanälen in Erscheinung. Er ist unter anderem einer der Hauptakteure beim YouTube-Kanal TURN ON (vormals techlab). Er wurde schon als „Bully Herbig des Nordens“ bezeichnet.[7]

Böhm hat zudem eine eigene Firma in Hamburg.[7] Seine Trennung vom Multichannel-Netzwerk Mediakraft gab er am 1. Juli 2016 bekannt.[8]

Seit März 2015 ist er Special Guest beim NDR-YouTube-Kanal NDR-CHECKer.[9]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In seinen Videos tauchen regelmäßige Aufforderungen auf, die darauf zielen, ob er sich traut kuriose Snacks zu bauen und diese zu essen.
  • In vielen seiner Videos tauchen immer wieder – als Running Gag – Challenges oder Witze mit bzw. über Nutella auf.
  • Böhm hat zwei eigene Lieder geschrieben („Jeden Tag“ und „Party in my Head“), diese sind auf iTunes erhältlich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil von AlexiBexi bei rautemusik.fm
  2. a b c Profil von Alexander Böhm / Comedy/YouTube / Comedy/YouTube / AlexiBexi. In: kick-management.de. Abgerufen am 2. Januar 2016.
  3. a b Nachgefragt bei Alex TV. Abgerufen am 3. Januar 2016.
  4. Alexander Böhm - Leidenschaftlicher Macher - alextv (alexibexi). In: XING AG. Abgerufen am 24. April 2016.
  5. a b Profil Alexander Böhm. In: bodalgo.com. Abgerufen am 3. Januar 2016.
  6. Dein Ticket in eine geile Zeit: AlexiBexi im Interview. In: playstation.blog. Abgerufen am 3. Januar 2016.
  7. a b c "Ein Shitstorm? Warum nicht!?" Youtube-Star AlexiBexi im Interview. In: http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/neu-wulmstorf/. Abgerufen am 3. Januar 2016.
  8. Alex Böhm - DP | Regisseur | Medienmacher. In: Alex Böhm - DP | Regisseur | Medienmacher. Abgerufen am 3. Juli 2016.
  9. NDR Fernsehen startet neuen YouTube-Kanal "NDR CHECKer" - Ratgeber- und Wissenskanal. In: www.ndr.de. 23. März 2015, abgerufen am 3. Januar 2016.
  10. - News | Viacom International Media Networks Germany. In: www.viacom.de. Abgerufen am 24. April 2016.