Allonzier-la-Caille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Allonzier-la-Caille
Wappen von Allonzier-la-Caille
Allonzier-la-Caille (Frankreich)
Allonzier-la-Caille
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Saint-Julien-en-Genevois
Kanton La Roche-sur-Foron
Gemeindeverband Pays de Cruseilles
Koordinaten 46° 0′ N, 6° 7′ OKoordinaten: 46° 0′ N, 6° 7′ O
Höhe 471–882 m
Fläche 9,62 km²
Einwohner 1.745 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 181 Einw./km²
Postleitzahl 74350
INSEE-Code
Website allonzierlacaille.fr

Allonzier-la-Caille ist eine französische Gemeinde mit 1745 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allonzier liegt auf einem leicht abfallenden Höhenrücken am östlichen Rand der Alpen. Ein Anschluss an die französische Autobahn A40 liegt in unmittelbarer Nähe. Über diese Autobahn erreicht man die Stadt Annecy im Süden in 15 Kilometern Entfernung. Genf im Norden erreicht man über 50 Kilometer Landstraße und Autobahn.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei Kilometer vom Ort entfernt spannt sich nebeneinander ein Paar von Straßenbrücken über die tief eingeschnittene Caille-Schlucht. Die alte, am 11. Juli 1839 eröffnete Hängebrücke Pont de la Caille dient heute als Fußgängerbrücke und als Attraktion für Touristen, die die luftige Höhe 147 Meter über dem Bett des Baches Les Usses genießen möchten. Sie heißt auch Pont Charles-Albert, benannt nach Charles Albert von Savoyen, König von Sardinien, der die Brücke persönlich eröffnete.

Der Straßenverkehr wird über die 1925 bis 1928 erbaute Spannbogen-Brücke Pont Caquot geleitet.

Die alte Straßenbrücke Pont de la Caille über die Caille-Schlucht
Neue Brücke Pont Caquot
Kirche St. Martin

Die klassizistische Kirche St. Martin in der Ortsmitte wurde in den Jahren 1829–1841 erbaut.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinde von Allonzier ist die nordfranzösische Gemeinde La Meauffe im Département Manche.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nationalstraße 201, die durch Allonzier-la-Caille führt, hat im Ort keine Vorfahrt. Die auch in Frankreich geltende Vorfahrt für Nationalstraßen in geschlossenen Ortschaften wird am Ortseingang aufgehoben.

Allonzier gehört zur Communauté de communes du pays de Cruseilles, auch Canton de Cruseilles genannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Allonzier-la-Caille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien