Amt Schlei-Ostsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Amtes Schlei-Ostsee
Amt Schlei-Ostsee
Deutschlandkarte, Position des Amtes Schlei-Ostsee hervorgehoben
Koordinaten: 54° 35′ N, 10° 0′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Fläche: 305,32 km2
Einwohner: 18.731 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 61 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: RD, ECK
Amtsschlüssel: 01 0 58 5893
Amtsgliederung: 19 Gemeinden
Adresse der
Amtsverwaltung:
Holm 13
24340 Eckernförde
Website: www.amt-schlei-ostsee.de
Amtsvorsteher: Rainer Röhl (FWG)
Lage des Amtes Schlei-Ostsee im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Karte
Vorlage:Infobox Gemeindeverband in Deutschland/Wartung/Wappen
Verwaltungsgebäude des Amtes Schlei-Ostsee in Eckernförde

Das Amt Schlei-Ostsee ist ein Amt im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein mit Verwaltungssitz in der Stadt Eckernförde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amt wurde zum 1. Januar 2008 aus den Gemeinden der bisherigen Ämter Schlei, Schwansen und Windeby gebildet. In den Orten Fleckeby, Rieseby und Vogelsang-Grünholz (Gemeinde Damp) unterhält das Amt Bürgerbüros.

Amtsangehörige Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „In Blau zwei rotbewehrte, zugewendete silberne schwimmende Schwäne, darüber eine goldene heraldische Krone mit drei roten Edelsteinen.“[2]

Das Wappen wurde vom Amt Schwansen übernommen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amt Schlei-Ostsee

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein