Andrea Carnevale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Andrea Carnevale
Spielerinformationen
Voller Name Andrea Alessandro Carnevale
Geburtstag 12. Januar 1961
Geburtsort Monte San BiagioItalien
Größe 184 cm
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1978-1979
1979-1981
1981-1983
1983
1984
1984-1986
1986-1990
1990-1993
1993-1994
1994-1995
1995-1996
US Latina
US Avellino
AC Reggiana
Cagliari Calcio
Catania Calcio
Udinese Calcio
SSC Neapel
AS Rom
Pescara Calcio
Udinese Calcio
Pescara Calcio
24 (3)
11 (1)
66 (16)
7 (1)
23 (3)
55 (16)
105 (31)
51 (15)
24 (14)
16 (7)
28 (10)
Nationalmannschaft
1989-1990 Italien 10 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Andrea Alessandro Carnevale (* 12. Januar 1961 in Monte San Biagio (LT), Italien) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der wuchtige Mittelstürmer Andrea Carnevale begann seine Profikarriere bei diversen unterklassigen Vereinen in Italien Anfang der 1980er Jahre. Erst mit seinem Wechsel 1984 zu Udinese Calcio schaffte er seinen Durchbruch in der Serie A. Von 1986 bis 1990 spielte Carnevale mit Diego Maradona beim SSC Neapel, wo er seine größten Erfolge feierte und italienischer Nationalspieler wurde. 1989 gewann er mit Napoli den UEFA-Pokal im Finale gegen den VfB Stuttgart. Zu Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 schien er als Sturmpartner von Gianluca Vialli im Angriff der Italiener gesetzt zu sein. Als er jedoch in zwei Vorrundenspielen jeweils gegen Salvatore Schillaci ausgewechselt worden war, kam er in den weiteren Spielen nicht mehr zum Einsatz. Schillaci war der neue Held der Italiener und wurde Torschützenkönig der WM. Nach der WM wechselte Andrea Carnevale zum AS Rom, wo er noch drei Jahre erfolgreich spielte. Von 1993 bis 1996 ließ er im Wechsel bei den Vereinen Udinese Calcio und Pescara Calcio seine Karriere ausklingen.

Seit 2010 arbeitet er als Chefscout für seinen ehemaligen Verein Udinese Calcio.

Weblinks[Bearbeiten]