Anne Müller (Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anne Müller (* 1982[1] in Rochlitz) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anne Müller absolvierte von 2002 bis 2006 eine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Während ihres Studiums war sie Gast am Schauspielhaus Hannover und am Staatstheater Braunschweig.

Von der Spielzeit 2005/2006 bis 2009 gehörte sie zum festen Ensemble des Schauspiel Frankfurt. Sie arbeitete u. a. mit Annette Pullen, Florian Fiedler und Armin Petras, mit dessen Inszenierung Gertrud (nach dem Roman von Einar Schleef) sie 2008 zum Berliner Theatertreffen eingeladen wurde. Für ihre Rolle als junge Gertrud wurde sie von der Fachzeitschrift Theater heute zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres 2008 gewählt.

Von 2009 bis 2013 war sie festes Ensemblemitglied des Maxim-Gorki-Theaters in Berlin. Zur Spielzeit 2013/2014 nahm Karin Beier sie ins Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg auf.

Bühnenrollen (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rollen am Maxim Gorki Theater Berlin

Rollen am Staatsschauspiel Dresden:

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele und Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008: Nachwuchsschauspielerin des Jahres, ausgewählt von der Jury der Fachzeitschrift Theater heute für ihre Rolle in Gertrud am Schauspiel Frankfurt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Agenturseite von Anne Müller. Abgerufen am 25. Mai 2013.