Arno Wohlfahrter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arno Wohlfahrter (* 27. November 1964 in Klagenfurt) ist ein ehemaliger österreichischer Radrennfahrer.

Arno Wohlfahrter wurde mehrfach Österreichischer Jugendmeister. 1987 wurde er Österreichischer Straßenmeister. Im selben Jahr belegte er den dritten Platz bei der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt.

Ab 1990 war Wohlfahrter als freier Journalist und Fotograf tätig. Anschließend wurde er Chefredakteur der Zeitschrift „Bike Fun“. 2006 wurde er für den „Business Athlete Award“ nominiert.[1] Heute ist er Leiter des Filialvertriebs einer Bank.[2]

Am 18. Juli 2016 wurde Arno Wohlfahrter zum neuen Generaldirektor von Metro Cash & Carry Österreich ernannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Be24.at (Memento des Originals vom 3. September 2007 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.be24.at
  2. Horizont.at v. 19. August 2009 (Memento des Originals vom 10. Mai 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.horizont.at

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]