Artur Rodziński

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artur Rodziński (* 1. Januar 1892 in Split; † 27. November 1958 in Boston) war ein polnischer Dirigent, der im Opernbereich und in der Sinfonischen Musik wirkte.

Er studierte Rechtswissenschaften an der Wiener Universität abgeschlossen mit dem Doktorat, gleichzeitig studierte er Musik, das Musikstudium musste er wegen des Kriegsausbruchs 1914 abbrechen. 1918–1919 war er Dirigent an der Lemberger Oper, 1920–1925 an der Warschauer Oper und Philharmonie. Auf Einladung von Leopold Stokowski kam er in die USA, wo er die Orchester von Philadelphia (1926–29), Los Angeles (1929–33), Cleveland (1933–43), New York (1943–47) und Chicago (1947–58) dirigierte.

Seine zweite Ehefrau, Halina Rodzińska geb. Lilpop, hinterließ eine Biografie "Our Two Lives".

Uraufführung[Bearbeiten]

Bibliografie[Bearbeiten]

  • Halina Rodziński: Our Two Lives, Charles Scribner's Sons, New York 1976, ISBN 0684145111