Ashikaga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ashikaga-shi
足利市
Ashikaga
Geographische Lage in Japan
Ashikaga (Japan)
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Tochigi
Koordinaten: 36° 20′ N, 139° 27′ OKoordinaten: 36° 20′ 25″ N, 139° 26′ 59″ O
Basisdaten
Fläche: 177,82 km²
Einwohner: 146.796
(1. April 2018)
Bevölkerungsdichte: 826 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 09202-9
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Ashikaga
Baum: Ahorn
Blume: Azalee
Rathaus
Adresse: Ashikaga City Hall
3-2145, Honjo
Ashikaga-shi
Tochigi 326-8601
Webadresse: http://www.city.ashikaga.tochigi.jp/
Lage Ashikagas in der Präfektur Tochigi
Lage Ashikagas in der Präfektur

Ashikaga (jap. 足利市, -shi) ist eine Stadt der Präfektur Tochigi im Landesinneren von Honshū der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ashikaga liegt etwa 60 km nördlich von Tokio am Fluss Watarase in der Kantō-Ebene. Der Fluss Watarase durchquert die Stadt von Westen nach Osten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ashikaga ist war ein Zentrum für chinesische Kultur und des Konfuzianismus. Die dortige Ashikaga-Schule hatte ihre Blütezeit in der Muromachi-Zeit. Erhalten geblieben ist die Bibliothek mit reichhaltiger chinesischer und japanischer Literatur.

In der Edo-Zeit war Ashikaga der Sitz einer Nebenlinie der Toda, die dort mit einem Einkommen von 11.000 Koku in einem Festen Haus (陣屋, jinja) residierte. 1921 wurde Ashikaga zur Stadt erhoben.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaftsfaktoren sind Seidenverarbeitung, Baumwollhandel und Kunstfaserindustrie.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ashikaga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien