Benutzerin Diskussion:BlackSophie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heute ist:
50. KW
Hallo und Willkommen auf der Diskussionsseite von BlackSophie.
Zuerst hab ich eine Bitte: Seid höflich zueinander und auch zu mir, vermeidet (wenn möglich) Ironie, sowas kann man leider nicht immer rauslesen.
Mir können Fehler unterlaufen, also solltet ihr Probleme oder Fragen zu meinen Entscheidungen haben, dann schreibt es mir bitte ausführlich.
Hab ich dir auf deiner Diskussionsseite geschrieben, dann antworte mir bitte dort. Ich behalte deine Disk dann im Auge.
Ansonsten könnt ihr hier alles reinschreiben was euch auf der Seele liegt, ich versuche so schnell wie möglich zu antworten.
Signiert bitte Beiträge am Ende mit --~~~~ oder mit dem Icon Insert-signature2.svg, damit jeder nachvollziehen kann, wer den Beitrag geschrieben hat.
Ich bin auch gerne bereit zu helfen, soweit es mir möglich ist. Habt also keine falsche Scheu, um Hilfe zu bitten oder Fragen zu stellen.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 28 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv

????[Quelltext bearbeiten]

Hallo ich bin der Tulsmask!

Und auf Piraten of the Caribbean habe ich auf der Diskussionsseite gesagt wieso ich diese bearbeitung mache! Und es war kein "Chaos" so wie ich die Seite gemacht habe stimmt sie auch! Die Charakterliste ist total falsch und auch die Hauptcharaktere!!! Ließ dir mal die Diskussion durch und nicht einfaches immer alles löschen. So wie ich es gemacht habe ist es auch korrekt Fabianusj (Diskussion) 16:04, 20. Nov. 2017 (CET)

Von Seewolf nach diesem einen Edit gesperrt. Sophie 22:46, 20. Nov. 2017 (CET)

Vorlagen[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlackSophie, ich habe gerade deine Änderung bei Silke Maier-Witt gesehen. Ich bin den Literatur-Vorlagen gegenüber sehr skeptisch. In diesem Fall hast du den Autor des von mir ergänzten taz-Artikels entfernt und an anderer Stelle dem Namen Maier-Witt den Bindestrich genommen. Das halte ich für Verschlechterungen. Insbesondere sollte nicht als Autor eines Presseartikels die Website genannt werden, auf der der Artikel erscheint. Nix gegen Einheitlichkeit, aber wenn, dann bitte mit eindeutigem Ausweis, wer was geschrieben hat. Besten Gruß und gute Nacht, --Andropov (Diskussion) 23:50, 28. Nov. 2017 (CET)

Is ja okay. Gibt für mich keinen Grund zu diskutieren. Ich hab den Artikel schon lange auf meiner Beo, hätte deine Änderung also mitbekommen. Gruß Sophie 00:06, 29. Nov. 2017 (CET)
In Ordnung, ich muss aber nochmal nachfragen: Wenn ich den Artikel angehen würde zur Überarbeitung (was ich vielleicht in den nächsten Tagen vorhatte), würde ich sowieso eher auf Bücher umschwenken, aber wenn ich auf Vorlagen treffen würde, die nicht ausreichend ausgefüllt sind, würde ich sie entsprechend korrigieren, dabei aber auf einfache Wikisyntax umstellen. Wenn das für dich in Ordnung ist, ist alles bestens. Gruß, --Andropov (Diskussion) 00:23, 29. Nov. 2017 (CET)
Du bist in solchen Sachen grundsätzlich erfahrener wie ich. Also vertraue ich dir da voll und ganz.
Ich finde es nur immer störend wenn es verschiedene Vorlagen gibt (obwohl ja alles Weblinks waren) und dann auch noch Literatur-Vorlagen, die nicht dafür gedacht sind (mM nach jedenfalls). Ein Link sieht dann immer komisch aus, weil nicht der Titel verlinkt ist. (Weiß nicht, ob du weißt was ich meine. Hier mal das Beispiel: die Version EN 15)
An sich sind Bücher natürlich besser, andererseits finde ich es immer gut, wenn es einen Online-Link gibt, wo man alles nachlesen kann. Ein Buch hat ja nicht jeder Zuhause. Das muss man dann immer abwiegen. Gruß Sophie 00:42, 29. Nov. 2017 (CET)
Zu viel der Ehre, ich weiß gar nicht, ob ich da erfahren bin. Deine Überlegungen teile ich und finde den Wildwuchs der unterschiedlichsten Vorlagen auch blöd. Noch dazu, weil am Ende eben immer Fehler dabei rauskommen. Ich kann und will aber nicht die Besonderheiten jeder Vorlage lernen müssen und halte die einfache Wikisyntax für deutlich niedrigschwelliger, damit etwa auch ein vorübergehender Gast schnell und einfach eingreifen kann, wenn er das möchte. Deshalb benutze ich die einfache Syntax und mag es eben nicht, wenn das dann auf eine Vorlage umgestellt wird. Ist aber auch nur eine kleine neurotische Eigenart von mir ... Und ich finde wie du diese Vorlage sehr schräg, die den eigentlich ja wichtigen Link (wenn man denn schon einen Weblink benutzt) ganz hinten irgendwo versteckt, dafür aber gern noch ISSN oder sonstige Unwichtigkeiten bei Zeitungen verlinkt, damit der Leser gar nicht mehr weiß, wohin er klicken soll :) Die Sache mit der Abwägung sehe ich auch ähnlich: Es ist sogar gut, wenn Leser schnell und einfach nachvollziehen und nachprüfen können, was wir ihnen vorsetzen: Das gehört für mich zum Autopsieprinzip und zur Medienkompetenz, die Wikipedia souverän zu benutzen. Das sollten wir in der Tat fördern, weshalb ich darauf achten werde, bei Frau Maier-Witt nicht alles auf Peters und Konsorten umzustellen. Jetzt aber wirklich gute Nacht! --Andropov (Diskussion) 00:57, 29. Nov. 2017 (CET)
Freu mich, dass wir bei den wichtigen Punkten übereinstimmen. Grundsätzlich bevorzuge ich auch die ganz einfache Vorlage mit <ref>[Link Titel] auf website</ref>, aber ich sehe immer mehr dass es geändert wird und wenn schon... dann wenigstens alle einigermaßen gleich. Ich hätte den einen Link noch gelassen (hab ihn selbst mal angepasst), aber diese Literatur-Vorlage... na ja, da stimmen wir ja überein.
Wenn es Infos gibt, die eben nicht online zur Verfügung stehen (und das sind ja manchmal Hintergrundinfos), dann ist es immer gut ein Buch zu verwenden. Lieber eine Info mehr drin, als dann ganz auf sie zu verzichten.
Wie gesagt, ich hab den Artikel seit einigen Wochen auf meiner Beo. Werde auf jeden Fall sehen, wenn sich etwas ändert. Momentan schaut er aber auch nicht so schlecht aus. Gestern wurde der Artikel über 2.000 mal aufgerufen, in Zukunft dürfte sich das wieder legen. Aber eine Überarbeitung schadet keinem Artikel. So viel für jetzt, gute Nacht, Gruß Sophie 01:33, 29. Nov. 2017 (CET)

Ballungsraum Helsinki[Quelltext bearbeiten]

Hallo BlackSophie,
Dein Vergleich von Bamberg mit Espoo hinkt etwas. Bamberg ist zwar Teil der metropolregion Nürnberg, aber nicht wirklich des Ballungsraumes. Espoo hat da bezüglich Helsinki eher die Rolle von Fürth neben Nürnberg. Da käme auch niemand auf die Idee, neben dem Ballungsraum Nürnberg Fürth noch extra zu erwähnen ;-) -- Perrak (Disk) 11:29, 6. Dez. 2017 (CET)

Übrigens:
Großstädte sind (laut WP) nach einer Begriffsbestimmung der Internationalen Statistikkonferenz von 1887 alle Städte mit mindestens 100.000 Einwohnern.
Damit ist Bamberg keine Großstadt.----130.83.197.103 19:08, 6. Dez. 2017 (CET)
Na und? Es ging nicht um Großstädte oder Nicht-Großstädte, sondern um Zugehörigkeit zum Ballungsraum. Ganz davon abgesehen, als Ballungsraum hat auch Bamberg etwa 120000 Einwohner, wäre demnach eine Großstadt, genau wir Fürth oder Erlangen. -- Perrak (Disk) 19:11, 6. Dez. 2017 (CET)
„In der europäischen Umgebungslärm­richtlinie 2002/49/EG ist als Ballungsraum ein Gebiet definiert, das eine Einwohnerzahl von über 100.000 und eine Bevölkerungsdichte von mehr als 1.000 Einwohnern pro Quadratkilometer hat.“(lt. WP) Also: Wenn mit der Fläche, die alle Siedlungen zusammen haben, um auf die 120.000 Einwohner zu kommen, die Bevölkerungsdichte größer als 1.000 Einwohner/km² ist, gibt es einen Bemberger Ballungsraum. Andernfalls nicht.----130.83.197.103 19:38, 6. Dez. 2017 (CET)
Der Ballungsraum hat etwas mehr als 100 km², das Kriterium wäre damit erfüllt. Für die Metropolregion Nürnberg trifft dies nicht zu, Bamberg ist daher nicht Teil des Ballungsraums Nürnberg im Sinne dieser Definition. -- Perrak (Disk) 22:11, 6. Dez. 2017 (CET)
@Perrak: Natürlich hinkt das ein wenig und ich hab auch nie behauptet das Bamberg (als Stadt) eine Großstadt ist, das war der Vergleich der mir in der Kürze (und nach dem langen Tag) eingefallen ist. Ich bleibe (trotz Beschimpfungen, was mich von dem Benutzer aber nicht verwundert) bei meiner Meinung, eine Stadt ist eine Stadt. Aber da groß zu diskutieren... ich erkenne die Meinung anderer an und akzeptiere Änderungen diesbezüglich.
Das ist nichts gegen dich, eigentlich hab ich mich gefreut von dir zu hören. Lieber Gruß, Sophie 23:25, 6. Dez. 2017 (CET)
Das mit den Großstädten hat der unangemeldete Benutzer hier angefangen, weiß auch nicht warum. Klar, Espoo ist auch ne Stadt, im Artikel wird sie ja auch erwähnt. Das Argument war wohl, dass, wenn man den Ballungsraum Helsinki erwähnt, die automatisch dabei sind. Deshalb meinte ich, dass Bamberg nicht ganz analog ist. Die größten Städte Mittelfrankens sind Nürnberg, Fürth, Erlangen und Ansbach oder der Ballungsraum Nürnberg und die Städte Erlangen und Ansbach - bei der zweiten Formulierung wäre Fürth doppelt, wenn man es extra erwähnen würde.
Keine Sorge, habe ich nicht als gegen mich aufgefasst ;-) Ich freu mich auch immer, wenn ich was von Dir lese ;-) Wenn man sich mal persönlich getroffen hat, ist die schriftliche Kommunikation weniger anonym als sonst. -- Perrak (Disk) 23:36, 6. Dez. 2017 (CET)
Wie gesagt, ich bin da einfach nicht der große Diskutierer. Ich hab es wohl auch einfach falsch aufgegriffen (auf der HS:Disk). Aber über die Arroganz des einen Benutzers... da platzt mir einfach er Kragen und das geht bei mir eigentlich nicht so schnell. Ich finde, dann hätte man es im Finnland-Artikel auch nicht so schreiben dürfen, denn dem Einleitungstext wurde es ja entnommen. Wenn Leute immer hinterher kommen und sich aufregen... das nervt an der HS-Arbeit, obwohl ich sie sonst gerne mache.
Ich fand es schon früher schön, wenn ich von dir gelesen hab... Aber jetzt ist es noch schöner, stimme dir vollkommen zu. Grüße Sophie 23:43, 6. Dez. 2017 (CET)
Nicht aufregen ;). Was soll ich sagen. Besagter Benutzer meinte mal, mir einen Penis-Pilz auf die Disk setzen zu müssen, also einfach locker nehmen und die Kritik als solches annehmen, ohne die unpassenden Beitöne. Liebe Grüße in die Runde --23:55, 6. Dez. 2017 (CET)
Heute hab ich nur noch mit dem Kopf geschüttelt (auch bei der schönen Namensvariante). Heute Nacht war ich aber echt sauer! Aber wie du (Itti) schon schreibst, was anderes kann man da nicht erwarten und ich kann nicht immer nur nette Benutzer stoßen (leider!!!). Grüß euch Sophie 23:59, 6. Dez. 2017 (CET)
Falls es hilft: Bamberg ist zumindest Oberzentrum.----130.83.197.103 19:36, 7. Dez. 2017 (CET)
Nein, das hilft so überhaupt nicht und damit ist das Thema jetzt auch erledigt. Zumindest für mir unbekannte Leute. Gruß Sophie 22:44, 7. Dez. 2017 (CET)

Ausrufer – 50. Woche[Quelltext bearbeiten]

Sonstiges: Wikipedia:Weihnachten
GiftBot (Diskussion) 18:37, 11. Dez. 2017 (CET)