Bershawn Jackson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bershawn Jackson Leichtathletik

Bershawn Jackson Bislett Games 2008.jpg
Jackson bei den Bislett Games 2008

Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 8. Mai 1983 (36 Jahre)
Geburtsort Miami (Florida), USA
Größe 173 cm
Gewicht 69 kg
Karriere
Disziplin Sprint, Staffellauf, Hürdenlauf
Bestleistung 45,45 s (400 m)
47,30 s (400 m Hürden)
Status zurückgetreten
Karriereende 2018
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Weltmeisterschaften 3 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Hallen-WM 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Bronze0 Peking 2008 400 m Hürden
Weltmeisterschaften
0Gold0 Helsinki 2005 400 m Hürden
0Gold0 Berlin 2009 4 × 400 m
0Bronze0 Berlin 2009 400 m Hürden
0Gold0 Daegu 2011 4 × 400 m
Hallenweltmeisterschaften
0Gold0 Doha 2010 4 × 400 m
letzte Änderung: 26. September 2018

Bershawn Jackson (* 8. Mai 1983 in Miami, Florida) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Leichtathlet, der im 400-Meter-Hürdenlauf 2005 Weltmeister wurde.

Bershawn Jackson gewann 2002 in Kingston, Jamaika die Bronzemedaille bei den Junioren-Weltmeisterschaften und schaffte seinen internationalen Durchbruch in der Sommersaison 2005. Er zählte zum Kreis der Favoriten für den Endlauf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki, obwohl seine US-amerikanischen Konkurrenten James Carter und Kerron Clement stärker eingeschätzt wurden. Carter konnte er im Endspurt niederkämpfen, und Clement war von der ungünstigen ersten Bahn gestartet, so dass er im Finale früh als ernsthafter Konkurrent ausfiel. So gewann Jackson mit der persönlichen Bestzeit von 47,30 s die Goldmedaille.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking gewann er mit einer Zeit von 48,06 s die Bronzemedaille hinter Kerron Clement (47,98 s) und Angelo Taylor (47,25 s).

Bei den Weltmeisterschaften 2009 in Berlin gewann der die Bronzemedaille hinter Clement und Javier Culson aus Puerto Rico.

Mit Ablauf der Sommersaison 2018 beendete Jackson seine sportliche Karriere und wollte sich als Jugendtrainer betätigen.[1]

Bershawn Jackson hat bei einer Größe von 1,73 m ein Wettkampfgewicht von 69 kg.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 400 m – 45,45 s
  • 400 m Hürden – 47,30 s

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bershawn Jackson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stuart Weir: Bershawn Jackson on ‘the next chapter’, auf: athleticsweekly.com, vom 19. September 2018, abgerufen 26. September 2018 (englisch)