Bezirk Östlich Raron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Östlich Raron
Halbbezirk
Östlich RaronHalbbezirk
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Hauptort: Mörel-Filet
BFS-Nummer: 2309
Fläche: 126.55 km²
Einwohner: 10'860[1] (31. Dezember 2016)
Bevölkerungsdichte: 85.8 Einw. pro km²
Karte
Karte von Östlich RaronHalbbezirk

Östlich Raron (französisch District de Rarogne oriental) ist ein Bezirk im Kanton Wallis in der Schweiz. Hauptort ist Mörel-Filet. Der Bezirk besteht aus folgenden Gemeinden:
Stand: Okt. 2016

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2016)
Fläche
in km² [2]
Einw.
pro km²
BFS-Nr
Bettmeralp
Bettmeralp 442 28,79 15 6205
Bister
Bister 30 5,81 5 6172
Bitsch
Bitsch 932 5,79 161 6173
Grengiols
Grengiols 432 58,52 7 6177
Mörel-Filet
Mörel-Filet 681 8,55 80 6203
Riederalp
Riederalp 488 19,09 26 6181
Total (6) 2992 126,55 24 2309 1

1Die Halbbezirke Östlich Raron und Westlich Raron (Geschichte siehe dort) tragen beide dieselbe, vom Bundesamt für Statistik (BFS) vergebene Bezirksnummer.

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Januar 1994: Namensänderung Ried bei MörelRied-Mörel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bezirk Östlich Raron – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 29. August 2017, abgerufen am 20. September 2017.
  2. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS