Campion Hall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campion Hall

Campion Hall ist eine Permanent Private Hall der University of Oxford in England. Sie wird vom Jesuitenorden geführt und ist benannt nach St. Edmund Campion, einem Märtyrer und Fellow des St John's College. Das Anwesen liegt an der Brewer Street, zwischen den Colleges Christ Church and Pembroke College. Es behaust auch eine wichtige Sammlung religiöser Kunst.[1]

Am 9. September 1896 eröffnete Br. Richard Clarke eine Private Hall: 'Clarke's Hall'. Sie sollte jesuitischen Studenten in Oxford eine Unterkunft bieten und ein Studium ermöglichen. Bis 1936 lag sie an der Hauptstraße St Giles. 1918 erhielt die Hall einen Dauerstatus und wurde in Campion Hall umbenannt. 1933 bis 1945 war ihr Leiter Br. Martin d'Arcy. Ein neues Haus wurde in der Brewer Street in einer ehemaligen Brauerei gefunden und 1936 eröffnet.

Sicht auf Campion Hall mit der Kapelle von der Brewer Street

Die Mitglieder der Permanent Private Hall genießen dieselben studentischen Rechte wie die eines Colleges. Dazu gehören Jesuiten und andere Ordensleute, während nur wenigen Laien das Haus geöffnet wurde. Heute werden nur graduates aufgenommen, die Zahl liegt nur bei ca. 20. Das Laudato Si' Research Institute unter Celia Deane-Drummond[2] gehört zu den Innovationen, das eine Transformation der Gesellschaft unter den drängenden Herausforderungen der Gegenwart erforschen soll.

Verlorener Michelangelo?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michelangelo: Kreuzigung Jesu, 1540 Kathedrale von Logroño

Im Jahr 2011 wurde ein Gemälde Die Kreuzigung Jesu, das in der Hall hing, für ein lange Zeit verlorenes Meisterwerk von Michelangelo gehalten (Wert £100 Mio.). Es war in den 1930er Jahren auf einer Auktion gekauft worden. Einige Experten halten es eher für ein Gemälde von Marcello Venusti. Heute hängt es zur Sicherheit im Ashmolean Museum.[3] Eine ähnliche Miniatur (mit drei Figuren am Boden) befindet sich in der spanischen Kathedrale von Logroño. (Siehe Abbildung)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Campion Hall, Oxford – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelbelege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Art Collection Landing Page | campion-hall. Abgerufen am 21. November 2020 (englisch).
  2. Celia.Deane-Drummond | Campion Hall. Abgerufen am 21. November 2020.
  3. Lost 'Michelangelo' found at Campion Hall, Oxford. BBC News, 11. Juli 2011, abgerufen am 21. November 2020 (englisch).



Koordinaten: 51° 44′ 59″ N, 1° 15′ 30″ W