Caproni Ca.164

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caproni Ca.164
Caproni Ca.164
Typ: Schulflugzeug
Entwurfsland: Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
Hersteller: Caproni
Erstflug: 17. November 1938
Stückzahl: 380

Die Caproni Ca.164 war ein italienisches Schulflugzeug.

Geschichte und Konstruktion[Bearbeiten]

Die Caproni Ca.164 war ein Anderthalbdecker mit hölzernen Tragflächen, die mit Stoff bespannt waren. Der ebenfalls stoffbespannte Rumpf bestand aus geschweißten Stahlrohren. Hergestellt wurde die Maschine unter anderem im 1935 errichteten Werk Predappio. Das nicht einziehbare Fahrwerk war teilweise verkleidet und die getrennten Cockpits hatten jeweils einen niedrigen Windschutz. Bei der Verbindung der Tragflächen sind Ähnlichkeiten mit der Caproni Ca.100 festzustellen.

Konzipiert als Reise- und Schulungsflugzeug ging eine geringe Stückzahl an die Regia Aeronatica. Es wurde jedoch nie eine komplette Einheit mit diesem Modell ausgestattet. Insgesamt wurden 279 Stück hergestellt, davon etwa 150 im Werk Predappio.

1942 wurde eine Ca.164 als taktischer Aufklärer für Kurzstrecken bei der Partisanenbekämpfung in Kroatien eingesetzt.

Militärische Nutzung[Bearbeiten]

FrankreichFrankreich Frankreich
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 2
Länge 7 m
Spannweite 9,45 m
Höhe 3 m
Flügelfläche 23,50 m²
Leermasse 850 kg
max. Startmasse 1175 kg
Reisegeschwindigkeit  ? km/h
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Dienstgipfelhöhe 4200 m
Reichweite 530 km
Triebwerke 1 × 6-Zylinder-Reihenmotor Alfa Romeo 115 mit 138 kW

Siehe auch[Bearbeiten]

Liste von Flugzeugtypen

Literatur[Bearbeiten]

  • Aero. Marshall Cavendish International Ltd., London 1984, Heft 47.
  • Michael J. H. Taylor: Jane's Encyclopedia of Aviation. Studio Editions, London 1989, S. 236.
  • World Aircraft Information Files. File 891 Sheet 10, Bright Star Publishing, London.