Carlos Bernard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carlos Bernard

Carlos Bernard Papierski (* 12. Oktober 1962 in Evanston, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Laufbahn[Bearbeiten]

Carlos Bernard wurde in Evanston, Illinois als jüngster von drei Brüdern geboren. Seine Mutter ist eine gebürtige Spanierin aus Madrid und sein Vater ist polnischer Herkunft. Er wuchs in Chicago auf und zeigte bereits während seiner Highschool-Zeit Interesse an der Schauspielerei. Nach einem Studium an der Illinois State University, besuchte er das American Conservatory Theater in San Francisco und absolvierte dort eine Ausbildung zum Schauspieler.

Bevor er mit der Serie 24 in der Rolle des Tony Almeida seinen Durchbruch hatte, spielte er vor allem am Theater in Chicago, unter anderem in Hamlet. Daneben hatte er Nebenrollen in Film und Fernsehen, darunter The Killing Jar (1996), Sunset Beach (1997), Men In White (1998), Babylon 5: Waffenbrüder (1999), Mars and Beyond (2000), The Colonel's Last Flight (2000), Vegas, City of Dreams (2001) und Alien Raiders (2008).

Bernard heiratete 1999 seine Schauspielkollegin Sharisse Baker. 2003 bekam das Paar eine gemeinsame Tochter.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Carlos Bernard – Sammlung von Bildern