Carolin Niemczyk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carolin Niemczyk (2016)

Carolin Niemczyk (* 24. Juli 1990 in Singen (Hohentwiel)[1]) ist eine deutsche Sängerin und Mitglied des Elektropop-Duo Glasperlenspiel.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niemczyk ist polnischer Abstammung und wurde 1990 im baden-württembergischen Singen geboren.[2] Abitur machte sie am Friedrich-Wöhler-Gymnasium Singen.[3] Niemczyk war bereits in ihrer Schulzeit musikalisch tätig. Zunächst war sie in der Stockacher Schülerband Crazy Flowers aktiv, in welcher auch ihr jetziger Bandkollege und Freund Daniel Grunenberg spielte. Mit ihrer zweiten Band Keine Zeit gewannen sie 2010 mit dem Lied Versinken den Radio ENERGY Newcomer Contest 2009/2010. Bekanntheit erlangte Niemczyk unter dem Bandnamen Glasperlenspiel 2011. Dort nahm sie mit Grunenberg am Bundesvision Song Contest von Stefan Raab auf ProSieben teil. Mit dem Song Echt belegten sie für Baden-Württemberg den vierten Platz.[4] Erneut nahm sie 2015 am Bundesvision Song Contest teil und belegte mit Daniel Grunenberg den sechsten Platz.[5] Sie nahmen mit dem Lied Geiles Leben teil, welches im Mai 2020 in Deutschland mit einer Diamantenen Schallplatte für über eine Million verkaufte Einheiten ausgezeichnet wurde.[6] Am 9. Februar 2019 taufte sie das Kreuzfahrtschiff Mein Schiff 2 in Lissabon.[7]

2018 war Niemczyk als Jurorin neben Dieter Bohlen, Mousse T. und Ella Endlich in der fünfzehnten Staffel von Deutschland sucht den Superstar auf RTL tätig.[8] Bei der fünften Staffel von The Masked Singer nahm sie als Mops teil und belegte den vierten Platz.[9]

Neben ihrer Musikkarriere ist Niemczyk auch Modebloggerin.[10][11] Darüber hinaus publizierte sie im August 2015 ihr erstes Buch mit dem Titel Lovemade – Lieblingssachen selbermachen.[12][13] Die Niederschrift, in welcher Niemczyk ihre liebsten DIY-Anleitungen mit den Lesern teilt, stellte die Sängerin anschließend bei der Frankfurter Buchmesse 2015 vor.[14]

Soloprojekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2019 ist Carolin Niemczyk, unter dem Kürzel CZYK [sprich: tschick][15], auch als Solokünstlerin tätig. Ihre Debütsingle „Kumpels“ feat Moe Phoenix veröffentlichte sie im Juni jenen Jahres.[16] Den ersten Fernsehauftritt legte sie im ZDF-Morgenmagazin ab.[17] Es folgte die zweite Single „CZYK“, ein Feature mit Manuellsen, im Oktober 2019.[18] Musikalisch steigt Niemczyk damit in den Pop-Urban-Bereich ein, welcher stilistisch durch Hip-Hop, R‘n‘B & Pop geprägt ist. Zeitgleich betont die Universal Music Group, dass die Sängerin Glasperlenspiel auch weiterhin die Treue halten und das Soloprojekt nebenher bestehen werde.[19]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niemczyk und Grunenberg sind seit 2006 auch privat ein Paar. Sie ist Vegetarierin.[20]

Fernsehauftritte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Carolin Niemczyk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Carolin Niemczyk | Steckbrief, Bilder und News. Abgerufen am 22. November 2021.
  2. Star Datenbank - Carolin Niemczyk. 26. Oktober 2017, abgerufen am 22. November 2021.
  3. Steffen Rüth: Das Stockacher Elektropop-Duo Glasperlenspiel bleibt dem Bodensee verbunden. In: Südkurier vom 13. Mai 2018
  4. RP ONLINE: Fotos: Das sind die Platzierungen des „Bundesvision Song Contest“ 2015. 1. September 2015, abgerufen am 19. Dezember 2021.
  5. RP ONLINE: Fotos: Das sind die Platzierungen des „Bundesvision Song Contest“ 2015. 1. September 2015, abgerufen am 17. Dezember 2021.
  6. Radio Gong Sommerfest: GLASPERLENSPIEL auf Gut Wöllried. Abgerufen am 17. Dezember 2021 (deutsch).
  7. TUI Cruises Mein Schiff. Abgerufen am 23. Mai 2022.
  8. DSDS-Jury 2018: Carolin Niemczyk und ihr „Geiles Leben“. Abgerufen am 22. November 2021.
  9. The Masked Singer - "The Masked Singer"-Finale: Alle hatten recht – SIE ist der Mops. 22. November 2021, abgerufen am 22. November 2021.
  10. DSDS-Jurorin Carolin Niemczyk: Eigener Blog "C&CO". 19. Dezember 2017, abgerufen am 22. November 2021.
  11. DSDS-Jury 2018: Carolin Niemczyk und ihr „Geiles Leben“. Abgerufen am 22. November 2021.
  12. Lovemade Lieblingssachen selbermachen. Die liebsten DIY-Projekte von Carolin, de Sängerin der Band Glasperlenspiel. Abgerufen am 21. Dezember 2021.
  13. Autoren Carolin Niemczyk. Abgerufen am 21. Dezember 2021.
  14. Karlheinz Hochberg: Stars auf der Frankfurter Buchmesse 2015 Auswahl. 17. April 2016, abgerufen am 21. Dezember 2021.
  15. Thisisczyk Biografie. Abgerufen am 21. Dezember 2021.
  16. “Kumpels”: Die Debutsingle von CZYK feat. Moe Phoenix ist da! Abgerufen am 21. Dezember 2021.
  17. CZYK im #momaCafé. 10. September 2019, abgerufen am 21. Dezember 2021.
  18. 'Glasperlenspiel' Carolin Niemczyk alias Czyk mit zweiter Solo-Single. 18. September 2019, abgerufen am 21. Dezember 2021.
  19. “Kumpels”: Die Debutsingle von CZYK feat. Moe Phoenix ist da! 28. Juni 2019, abgerufen am 21. Dezember 2021 (deutsch).
  20. Vegan World: Caro von Glasperlenspiel: "Ich zweifle oft an mir." In: Vegan World. 23. Juli 2015, abgerufen am 22. November 2021 (deutsch).