Beweg dich mit mir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beweg dich mit mir
Studioalbum von Glasperlenspiel

Veröffent-
lichung(en)

30. September 2011

Label(s) Polydor

Format(e)

CD, Digital

Genre(s)

Elektropop

Titel (Anzahl)

13 / 14

Länge

45:07 / 48:12

Besetzung

Produktion

  • Daniel Grunenberg
  • Ingo Politz
  • Mic Schröder
  • Mikko Tamminen
  • Bernd Wendlandt
Chronologie
Beweg dich mit mir Grenzenlos
(2013)

Beweg dich mit mir ist das Debütalbum des deutschen Elektropop-Duos Glasperlenspiel.[1]

Entstehung und Artwork[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschrieben wurden die Lieder von den beiden Glasperlenspiel-Mitgliedern Daniel Grunenberg und Carolin Niemczyk, in Kooperation mit wechselnden externen Komponisten. Einzig der Titel Herzschlag wurde alleine von den beiden geschrieben. Am häufigsten wirkte David Jürgens als Autor mit. Alle Titel wurden von den Musikproduzenten Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt und Mikko Tamminen produziert, des Weiteren wirkt Daniel Grunenberg häufig als Co-Produzent mit. Gemastert wurde das Album bei TrueBusyness Mastering in Berlin unter der Leitung von Sascha Bühren. Gemischt wurden alle Lieder von Arttu Peljo, Ingo Politz, Mic Schröder und Bernd Wendlandt. Das Album wurde unter dem Musiklabel Polydor veröffentlicht und durch Universal Music Publishing vertrieben. Auf dem Cover des Albums sind – neben der Aufschrift des Künstlers und des Liedtitels – Glasperlenspiel zu sehen. Das Coverbild wurde von der deutschen Fotografin Anita Bresser geschossen und von Kropac Media designt.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung des Albums fand am 30. September 2011 in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Das Album besteht aus 13 neuen Studioaufnahmen. Neben der regulären Albumveröffentlichung existiert auch eine Spezialausgabe die nur bei iTunes zum Download erhältlich ist. Diese spezielle Version enthält zusätzlich das Lied Tränen, das bis heute auf keinem weiteren Glasperlenspiel-Tonträger zu finden ist.[2]

Um das Album zu bewerben folgte unter anderem ein Auftritt bei TV total. Niemczyk schenkte hierbei Stefan Raab einen Sack mit Murmeln, welches eine Anspielung auf die zu dieser Zeit aktuelle Single Echt ist, wobei die Murmeln im Musikvideo eine wichtige Rolle spielen.[3]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liedtexte sind alle in deutscher Sprache verfasst. Musikalisch bewegen sich die Lieder im Bereich des Elektropop.

# Titel Autoren(en) Produzent(en) Länge
1 Alles auf Anfang Daniel Grunenberg, David Jürgens, Katharina Löwel, Carolin Niemczyk Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:32
2 Echt Zippy Davids, Daniel Grunenberg, Anders Kjer, Carolin Niemczyk Ingo Politz (Co), Mic Schröder (Co), Bernd Wendlandt (Co), Mikko Tamminen 3:15
3 Ich bin ich Daniel Grunenberg, Matthias Mania, Finn Martin, Carolin Niemczyk Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:32
4 Dein Geheimnis Daniel Grunenberg, Rocco Horn, Carolin Niemczyk, Mikko Tamminen Ingo Politz, Mic Schröder, Mikko Tamminen (Co), Bernd Wendlandt 3:31
5 Magnetisch Daniel Grunenberg, Matthias Mania, Finn Martin, Carolin Niemczyk Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:34
6 Freundschaft Daniel Grunenberg, David Jürgens, Katharina Löwel, Carolin Niemczyk Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:26
7 Herzschlag Daniel Grunenberg, Carolin Niemczyk Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:42
8 Ich hol dich hier raus Daniel Grunenberg, David Jürgens, Carolin Niemczyk, Lukas Pizon Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:03
9 Beweg dich mit mir Leo Chantzaras, Daniel Grunenberg, Carolin Niemczyk Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 4:04
10 Das Gleiche Daniel Grunenberg, Katharina Löwel, Ivo Moring, Carolin Niemczyk Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:17
11 Traumschiff Daniel Grunenberg, David Jürgens, Carolin Niemczyk, Mario Wesser Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 4:01
12 Tanzen Daniel Grunenberg, Carolin Niemczyk, Sandi Strmljan Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:09
13 Weit weg Daniel Grunenberg, Carolin Niemczyk, Sandi Strmljan Daniel Grunenberg (Co), Ingo Politz, Mic Schröder, Bernd Wendlandt 3:01
iTunes (Special Version)
14 Tränen 3:05

Singleauskopplungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits vier Wochen vor der Veröffentlichung des Albums wurde vorab die Single Echt ausgekoppelt. Ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung des Albums folgte die zweite Singleauskopplung Ich bin ich. Als dritte und letzte Single veröffentlichten sie den Song Freundschaft. Alle Singleveröffentlichungen konnten sich in Deutschland und teilweise in Österreich und der Schweiz in den Charts platzieren.

Charterfolge in den Singlecharts

Jahr Titel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[4]
(Jahr, Titel, , Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  AT  CH
2011 Echt DE9
Gold
Gold

(34 Wo.)DE
AT54
(5 Wo.)AT
Erstveröffentlichung: 2. September 2011
Verkäufe: + 150.000
2012 Ich bin ich DE32
(9 Wo.)DE
Erstveröffentlichung: 16. März 2012
Freundschaft DE17
(12 Wo.)DE
AT47
(5 Wo.)AT
CH66
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 24. August 2012

Beweg dich mit mir Tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beweg dich mit mir Tour
Cover
von Glasperlenspiel
Präsentationsalbum Beweg dich mit mir
Anfang der Tournee 11. Oktober 2011
Ende der Tournee 22. Dezember 2012

Konzerte insgesamt
(nach Land)

Konzerte insgesamt 51
Glasperlenspiel Tour-Chronologie
Beweg dich mit mir Tour Grenzenlos Tour
(2013/2014)

Diese Liste ist eine Übersicht der Konzerte, die bei der Beweg dich mit Tour mir gespielt wurden.[5][6] Die Tour bestand insgesamt aus 51 Konzerten, die in drei Etappen gegliedert wurde. 50 Konzerte fanden in Deutschland statt und ein Konzert fand in der Schweiz statt. Während der Tour kam es zu folgenden Verschiebungen: Bremen vom 15. Oktober 2011 auf den 17. Februar 2012, Krefeld vom 16. Oktober 2011 auf den 15. Februar 2012 und Augsburg von 1. Februar 2012 auf den 10. Mai 2012.

Datum Stadt Veranstaltungsort Land
11. Oktober 2011 Hamburg Logo Deutschland Deutschland
12. Oktober 2011 Berlin Magnet
13. Oktober 2011 Frankfurt am Main Nachtleben
18. Oktober 2011 Köln Werkstatt
20. Oktober 2011 Dresden Bärenzwinger
22. Oktober 2011 Wuppertal Live Club Barmen
23. Oktober 2011 München Ampere
15. Dezember 2011 Merzig Villa Fuchs
16. Dezember 2011 Worms Das Wormser
23. Dezember 2011 Stockach Bürgerhaus "Adler Post"
2. Februar 2012 Stuttgart Universum
3. Februar 2012 Weinheim Café Central
4. Februar 2012 Fulda Kreuz
8. Februar 2012 Mainz Frankfurter Hof
9. Februar 2012 Freiburg Jazzhaus
15. Februar 2012 Krefeld Kulturfabrik
16. Februar 2012 Osnabrück Glanz & Gloria
17. Februar 2012 Bremen Lagerhaus
18. Februar 2012 Zwickau Alter Gasometer
4. März 2012 Dortmund FZW
21. März 2012 Leipzig Werk II
22. März 2012 Magdeburg Projekt 7
23. März 2012 Rostock Zwischenbau
24. März 2012 Köln Werkstatt
28. März 2012 Greven Kulturschmiede
29. März 2012 Hamburg Logo
30. März 2012 Berlin Fritzclub
31. März 2012 Erfurt Museumskeller
19. April 2012 Neu-Ulm Kulturpark
20. April 2012 Trier Tuchfabrik
21. April 2012 Kaiserslautern Kammgarn
22. April 2012 Karlsruhe Jubez
8. Mai 2012 Nürnberg Hirsch
9. Mai 2012 München Ampere
10. Mai 2012 Augsburg Spectrum
18. Mai 2012 Ingolstadt Eventhalle Westpark
1. November 2012 Kassel Musiktheater
2. November 2012 Wilhelmshaven Pumpwerk (Kulturzentrum)
3. November 2012 Kiel Pumpe
4. November 2012 Hannover Musikzentrum
6. November 2012 Bochum Zeche
7. November 2012 Bonn Harmonie
8. November 2012 Frankfurt am Main Batschkapp
9. November 2012 Dresden Beatpol
11. November 2012 Saarbrücken Garage
12. November 2012 Stuttgart LKA Longhorn
13. November 2012 Zürich Papiersaal Schweiz Schweiz
15. November 2012 Berlin Postbahnhof Deutschland Deutschland
16. November 2012 Mannheim-Neckarau Alter Seilerei
17. November 2012 Memmingen Kaminwerk
22. Dezember 2012 Radolfzell am Bodensee Milchwerk

Mitwirkende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albumproduktion

Unternehmen

Artwork

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts und Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beweg dich mit mir erreichte in Deutschland Position 15 der Albumcharts und konnte sich insgesamt 26 Wochen in den Charts platzieren.[7] In den deutschen Newcomercharts erreichte das Album die Chartspitze im September 2011.[8] Für Glasperlenspiel ist dies der erste Charterfolg in den deutschen Albumcharts. In Deutschland konnte sich bis zur Veröffentlichung von Tag X (37 Chartwochen) kein Album des Duos länger in den Charts platzieren.

ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
 Deutschland (GfK)[7]15 (26 Wo.)26

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 wurde Beweg dich mit mir in Deutschland mit einer Goldenen Schallplatte für über 100.000 verkaufte Einheiten ausgezeichnet.

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Ver­käu­fe
 Deutschland (BVMI)[9] Gold record icon.svg Gold 100.000

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Glasperlenspiel – Beweg dich mit mir. discogs.com, abgerufen am 17. Mai 2014.
  2. Beweg dich mit mir (Special Version). itunes.apple.com, abgerufen am 17. Mai 2014.
  3. Glasperlenspiel - Im Talk vom 08.09 … (Sendung 1647 vom 08.09.2011). tvtotal.prosieben.de, abgerufen am 18. Mai 2014.
  4. Chartquellen Singles: DE AT CH
  5. Glasperlenspiel. facebook.com, abgerufen am 17. Mai 2014.
  6. Glasperlenspiel - "Beweg dich mit mir" Tour 2012. facebook.com, abgerufen am 17. Mai 2014.
  7. a b „Beweg dich mit mir“ in den deutschen Charts. charts.de, abgerufen am 17. Mai 2014.
  8. GfK Entertainment: Glasperlenspiel an Newcomer-Spitze. gfk-entertainment.com, 12. Oktober 2011, abgerufen am 27. Oktober 2020.
  9. Gold für „Beweg dich mit mir“ in Deutschland. musikindustrie.de, abgerufen am 17. Mai 2014.