Changchun Yatai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild

Changchun Yatai
长春亚泰
Basisdaten
Name Changchun Yatai Football Club
Sitz Changchun, China
Gründung 1996
Präsident Liu Yuming
Website www.yataifc.com
1. Mannschaft
Trainer Lee Jang-soo
Stadion Changchun-Stadt-Stadion
Plätze 38.500
Liga Chinese Super League
2016 12. Platz
Heim
Auswärts

Der Changchun Yatai Football Club ist ein Fußballverein aus Changchun in China. Der Verein spielt in der Chinese Super League, der höchsten Spielklasse des Landes. Seine Heimspiele trägt der Verein im Changchun-Stadtstadion aus.

Vereinsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Verein 1996 durch die Yatai-Gruppe, einen Mischkonzern aus Changchun. Der Konzern ist gleichzeitig auch Namensgeber des Vereins. Changchun Yatai begann in der 3. chinesischen Liga und schaffte den Aufstieg bis 2000 nicht. Erst durch den Kauf des eine Liga höher spielenden Vereins Bayi Chaoneng konnte 2000 aufgestiegen werden. 2006 erfolgte der Aufstieg in die Chinese Super League, dem 2007 die erste Meisterschaft des Vereins folgte. Durch den Gewinn der Meisterschaft konnte man sich erstmals für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren. Der Verein nahm 2008 an der AFC Champions League teil. Nach Abschluss der Gruppenphase belegte Changchun Yatai den zweiten Platz und verfehlte das Erreichen der nächsten Runde nur knapp. Nach Abschluss der Chinese-Super-League-Saison 2008 belegte der Klub den sechsten Platz und wurde in der darauffolgenden Saison mit einer Punktzahl von 50 und nur einem Punkt Rückstand auf den Erstplatzierten, Beijing Guoan, Vizemeister.

In der Saison 2010 verfehlte der Klub hingegen mit Platz 9 die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb.

Vereinserfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

National[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platzierungen in der Chinese Super League[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Platzierung Spiele S U N Tore Punkte
2006 4 28 13 7 8 41:26 46
2007 1 28 16 7 5 48:25 55
2008 6 30 12 9 9 53:45 45
2009 2 30 14 8 8 38:31 50
2010 9 30 10 8 12 40:41 38
2011 7 30 11 12 7 33:31 45
2012 6 30 12 8 10 37:40 44
2013 14 30 8 8 14 29:41 32
2014 13 30 8 8 14 33:40 32
2015 10 30 8 11 11 39:47 35
2016 12 30 10 5 15 30:44 35

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. rsssf.com: Übersicht über die Meister