Christina Baas-Kaiser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympia 1968, von links: Kaija Mustonen, Ans Schut, Stien Kaiser

Christina Wilhelmina „Stien“ Baas-Kaiser (* 20. Mai 1938 in Delft) ist eine ehemalige niederländische Eisschnellläuferin.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Grenoble gewann sie über 1500 Meter und über 3000 Meter jeweils Bronze. In Sapporo 1972 gewann sie dann die Goldmedaille über 3000 Meter und Silber über 1500 Meter.

Bei der ersten Eisschnelllauf-Mehrkampfeuropameisterschaft 1970 konnte sie zudem die Silbermedaille erringen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stien Kaiser – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma