Claus Fuchs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Claus Fuchs (* 16. April 1943 in Łódź) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgewachsen in Hamburg und Bremen absolvierte der gelernte Im- und Exportkaufmann[1] Claus Fuchs zunächst eine Ausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Frankfurt am Main und nahm anschließend Privatunterricht bei Hans-Dieter Zeidler und Friedrich Kollander. Fuchs' Theaterlaufbahn begann an den Städtischen Bühnen Frankfurt. Weitere Engagements führten ihn u. a. ans Düsseldorfer Schauspielhaus, nach Aachen, Saarbrücken, München, zu den Burgfestspielen Jagsthausen und nach Hamburg ans Theater im Zimmer und ans Ernst-Deutsch-Theater. Neben vielen anderen Rollen konnte man ihn als Matti in Herr Puntila und sein Knecht Matti von Bertolt Brecht sehen, als Shakespeares Othello, als Pozzo in Warten auf Godot von Samuel Beckett oder in Brechts Dreigroschenoper als Mackie Messer.[2]

Seit 1975 ist Claus Fuchs einem breiten Publikum durch seine Mitwirkung in zahlreichen Fernsehfilmen und -serien bekannt. Unter anderem spielte er in zwei Derrick-Folgen, verschiedene Rollen in acht Episoden der Tatort-Reihe, im Großstadtrevier und in der Serie Freundschaft mit Herz.

Claus Fuchs war und ist darüber hinaus in der Synchronisation tätig, u. a. für Robert Culp in Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark und Efrem Zimbalist Jr. in der Serie Batman. Auch in einer großen Anzahl von Hörspielproduktionen ist Fuchs zu hören, z. B. Die drei ???, Ein Fall für TKKG oder Fünf Freunde.

Ferner veranstaltet Claus Fuchs Lesungen. In seinem umfangreichen Repertoire finden sich u. a. Erzählungen und Gedichte von Heinz Erhardt, Joachim Ringelnatz, Eugen Roth, Erich Kästner oder Siegfried Lenz.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Langen Müller's Schauspielerlexikon der Gegenwart, Wien 1986
  2. a b Webpräsenz von Claus Fuchs