Dantumadiel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Gechichte, Politik, Sehenswürdigkeiten fehlen -- DschungelfanInakt.Admins 08:56, 5. Jan. 2018 (CET)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Gemeinde Dantumadiel
Flagge der Gemeinde Dantumadiel
Flagge
Wappen der Gemeinde Dantumadiel
Wappen
Provinz Friesland
Bürgermeister Klaas Agricola
Sitz der Gemeinde Damwâld
Fläche
 – Land
 – Wasser
87,49 km2
85,67 km2
1,82 km2
CBS-Code 1891
Einwohner 18.895 (31. Aug. 2017[1])
Bevölkerungsdichte 216 Einwohner/km2
Koordinaten 53° 17′ N, 5° 59′ OKoordinaten: 53° 17′ N, 5° 59′ O
Vorwahl 0511, 058, 0519
Postleitzahlen 9100–9114, 9269–9272, 9067
Website dantumadiel.frl
LocatieDantumadeel.png
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Damwâld, Niederländisch-reformierte Kirche Ikkerwâld

Dantumadiel (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) (niederl.: Dantumadeel (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i)) ist eine Gemeinde der Provinz Friesland (Niederlande). Sie hat 18.895 Einwohner (Stand: 31. August 2017).

Die Gemeinde benutzt die friesischen Ortsnamen. Die Verwaltungssitz ist Damwâld (Damwoude), die andere Orte in der Gemeinde sind: Broeksterwâld (Broeksterwoude), De Falom (De Valom), De Westereen (Zwaagwesteinde), Driezum (Driesum), Feanwâlden (Veenwouden), Feanwâldsterwâl (Veenwoudsterwal), Readtsjerk (Roodkerk), Rinsumageast (Rinsumageest), Sibrandahûs (Sijbrandahuis) und Wâlterswâld (Wouterswoude).

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dantumadiel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand August 2017Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande