Diskussion:FabLab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wo gibt es Fablabs[Quelltext bearbeiten]

FabLab wendet sich auch an eine breite Öffentlichkeit. Daher sollten die Standorte der FabLabs im Artikel eingetragen sein um diese auch zu finden. (nicht signierter Beitrag von Severin.roth (Diskussion | Beiträge) 10:09, 24. Feb. 2011 (CET))

Gibt es nicht noch ein oder zwei FabLabs in Wien? Z.B. http://www.happylab.at/ ? (nicht signierter Beitrag von 188.109.12.211 (Diskussion) 00:06, 13. Mai 2011 (CEST))

Mittlerweile gibt es drei offizielle Fab Labs in DE, eine anzahl initativen in DE, AT etc. ; update folgt 96.233.201.253 03:26, 23. Feb. 2012 (CET)

Das Fablab in Luzern ist kein richtiges Fablab. Es wird einem dort nicht bei Projekten geholfen, obwohl es eine ständige Aufsicht hat.--188.62.12.85 13:26, 18. Feb. 2013 (CET)

Nürnberg[Quelltext bearbeiten]

Es gibt mittlerweile auch ein FabLab in Nürnberg: http://www.fablab-nuernberg.de/

Dieses befindet sich seit Anfang 2012 auf dem ehemaligen AEG-Gelände (Auf AEG) und hat ca. 300qm zur Verfügung.

Frankfurt?[Quelltext bearbeiten]

Weiß jemand, ob in Frankfurt ein FabLab im Entstehen ist, oder wie schaut das aus? -> http://fablabffm.org/

--Sedrubal (Diskussion)

Darmstadt[Quelltext bearbeiten]

da gibts jetzt ein Makerspace / Fablab... http://www-L1a.de

Probebetrieb seit 2 Wochen Eröffnug ist am 07.09.2013

+ Maschinen 2 CNC Fräsen, 3D Drucker, Kreissäge, Schneidplotter und viele manuelle Bearbeitungsmöglichkeiten

- leider recht wenig Platz... (nicht signierter Beitrag von 217.91.236.7 (Diskussion) 13:27, 4. Sep. 2013 (CEST))

eine offene, demokratische High-Tech-Werkstatt[Quelltext bearbeiten]

Demokratisch? Was um alles in der Welt soll denn eine Werkstatt mit Volksherrschaft zu tun haben, hmm? Der Artikel sollte mal von unabhängiger Seite überarbeitet werden... --87.174.210.28 16:15, 20. Sep. 2014 (CEST)

Wenn im Zusammenhang mit Fab Labs von Demokratie die Rede ist, dann eher im Sinne von "Demokratisierung von (Produktions-)Technologien". Neil Gershenfeld drückt diesen Gedanken in seinem Buch "FAB" aus. Ob ein Lab selbst demokratisch verfasst ist (in seinen Entscheidungen), steht auf einem anderen Blatt. 13:07, 28. Okt. 2014‎ 78.54.116.206

das ist mir zu vage. Ich streiche das raus. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 15:53, 16. Feb. 2018 (CET)

Schreibweise FabLab[Quelltext bearbeiten]

Nur eine Kleinigkeit, aber es sollte besser "Fab Lab" in zwei Wörtern heißen. Gershenfeld, Fab Foundation und andere Labs haben von Anfang an "Fab Lab" geschrieben. 13:07, 28. Okt. 2014‎ 78.54.116.206

Weblinks zu den einzelnen FabLabs[Quelltext bearbeiten]

Ich fand die Links zu den einzelnen FabLabs sehr hilfreich. Leider wurden sie entfernt. Sie waren ansprechend und kurz formatiert, der Artikel hatte keineswegs die Anmutung einer Linkliste wie in WP:WWNI#7.3 beschrieben, trotzdem wurde das als Löschgrund angegeben. Daher bin ich dafür, die Links wieder reinzunehmen. Übrigens sind praktisch alle Betreiber nichtkommerziell. Alex42 (Diskussion) 20:50, 19. Jul. 2015 (CEST)

Benutzer:xqt, da es deinen Edit betriff: Was hältst du davon wenn man die Weblinks als Einzelnachweise formatiert? Denn eigentlich sind sie genau das. --DWI (Diskussion) 20:55, 19. Jul. 2015 (CEST)
Nein, Wikipedia ist keine Linkliste und als Beleg der Existenz einzelner Fablabs ist [1] völlig ausreichend. Als weiteren Grund war übrigens WP:WEB angegeben, siehe dort die Ausführungen, wann, wo und in welchem Umfang Weblinks angebracht sind. Die Einzellinks können gerne bei einzelnen FabLabs rein, sofern sie denn enzyklopädische relevant sind.  @xqt 21:39, 19. Jul. 2015 (CEST)
Doch: Eine Linkliste wird der Links wegen erstellt. Hier aber ist es eine vorhandene, bedeutungsvolle und bereits als wichtig erachtete Liste, die mit Links höherwertig wird. Sie ergeben, wie oben gut argumentiert, in keiner Weise den Charakter einer bloßen Linkliste. Darauf ein nur formales Argument anzuwenden macht diesen Artikel ohne Not schlechter. Ich schätze stattdessen inhaltliche Argumente. Zudem ist das Gegenargument falsch: In fablab.io stehen nicht alle Fablabs! --Laufe42 (Diskussion) 16:26, 5. Aug. 2015 (CEST)
Bitte WP:WEB, WP:WWNI, WP:LIST, WP:Q beachten und diesen Linkspam unterlassen.  @xqt 23:00, 13. Aug. 2015 (CEST)
Wir sollten hier eine Lösung finden und keinen Editwar starten, das gilt für beide Seiten.
@xqt: Diese Argumente hast du schon ein paar Mal gebracht, durch wiederholen werden sie nicht besser. Hier scheint, bei einer zugegeben kleinen Stichprobe, die Mehrheit Pro Links zu sein. Alex42 (Diskussion) 18:01, 14. Aug. 2015 (CEST)
Außer Prinzipien zu reiten war das einzige Gegenargument der Link zu fablab.io. Wie kommt man da auf die Fablabs in Würzburg, NüLand, Kempten, Tübingen, Darmstadt2, um nur mal ein paar süddeutsche zu nennen? Die Titulierung als Linkspam empfinde ich deplaziert, und da die Aussagen in den WP:... beileibe nicht so eindeutig sind, disqualifiziert es diese Hinweise meines Erachtens. Zur Mehrheit: Pro scheinen verschiedene registrierte und nichtregistrierte Teilnehmer zu sein. Bei Contra steht xqt alleine.--Laufe42 (Diskussion) 08:14, 17. Aug. 2015 (CEST)
Sorry, die Regeln zu WP:WEB, WP:WWNI, WP:LIST, WP:Q sind da eindeutig, auch wenn ihr euch wiederholt.  @xqt 07:11, 18. Aug. 2015 (CEST)
Offenbar gibt es hier keine neuen Argumente und die Mehrheit ist für die Links, daher werde ich diese heute Abend wieder rein nehmen. Alex42 (Diskussion) 17:52, 9. Sep. 2015 (CEST)

3M: Ich finde schon die lange Liste der existierenden FabLabs hier mehr als flüssig, es ist die Aufgabe einer Enzyklopädie, Begriffe zu erläutern, nicht Einzelvorkommen zu dokumentieren. Wenn es eine solche Liste wirklich geben muss dann gehört sie in einen Listenartikel ausgelagert. Links zu einer Vielzahl von Labs, da stimme ich xqt völlig zu, haben hier nichts verloren.--Nico b. (Diskussion) 17:58, 2. Nov. 2015 (CET)

3M Allein WP:WEB und WP:WWNI regeln hier alles Nötige im Dienst des Aufbaus einer Enzyklopädie. Wir sind keine Linkdatenbank und kein Kontaktmultiplikator. Derartiges Unterbringen von Links nennt man Link Spamming. Das könnt Ihr auf Euren privaten Homepages treiben, aber nicht in der WP. --Tusculum (Diskussion) 18:08, 2. Nov. 2015 (CET)

Hallo und willkommen zur Diskussion, liebe 3Ms. Wobei es eigentlich die 5 bzw. 6 Meinung ist. Schön wäre es natürlich, wenn ihr auf die oben gemachten Argumente eingehen würdet und - im Sinne einer überschaubaren Diskussion - eure Beiträge Wikipedia-konform einrücken könntet. Alex42 (Diskussion) 19:06, 2. Nov. 2015 (CET)
Es ist m.W. nicht üblich, eine 3M auf einen einzelnen Beitrag zu beziehen und deshalb auch nicht "Wikipedia-konform", sie einzurücken.--Nico b. (Diskussion) 19:10, 2. Nov. 2015 (CET)
Hallo und Willkommen, Benutzer mit bereits über 700 Edits im ANR. Von welchen Argumenten sprichst Du? Meinst Du Deine Frage Wie kommt man da auf die Fablabs in...? Das ist deren Problem, nicht das Problem der WP. Über die WP und die damit verbundenen Google-Ergebnis-Aufwertung sicher nicht. --Tusculum (Diskussion) 19:25, 2. Nov. 2015 (CET)
in Anbetracht der klaren Regeln, der eindeutigen Diskussion und der offensichtlich missbräuchlichen Verwendung von "Einzelnachweisen" zum Verlinkung von Anbietern, werde ich die Links wieder entfernen. --gdo 08:46, 21. Jun. 2016 (CEST)
Die Diskussion war hier überhaupt nicht eindeutig und sie schwelt schon seit einem Jahr. Daher finde ich es unangebracht die Links in einer Hau-Ruck-Aktion zu löschen, ohne sich vorher jemals in der Diskussion zu Wort gemeldet zu haben. Warum ist dies eine "missbräuchliche Verwendung", immerhin belegt der Link jeweils die Existenz, den Ort und den Trägerverein. Was sagst du zu dem Argument von Laufe42? Alex42 (Diskussion) 21:39, 22. Jun. 2016 (CEST)
S. WP:Q als Beleg für irgendwas ist eine eigene Website offensichtlich ungeeignet. Und aus der Tatsache, dass die Homepage verlinkt wurde, ist ja auch die Absicht klar erkennbar, nämlich, dass es nicht um einen Beleg geht, sondern um einen Link, was sich dann zu einer Linkliste summiert. Existenz könnte gerne durch Berichterstattung Medien nachgewiesen werden. Insofern auch kein (erwünschter) Mehrwert. --gdo 21:55, 22. Jun. 2016 (CEST)
Einerseits korrekt, aber warum hast du dann auch Links zur Berichterstattung gelöscht? Alex42 (Diskussion) 21:20, 23. Jun. 2016 (CEST)
stimmt, da war ich zu großzügig mit dem Wegwerfen. Berichterstattung füge ich wieder ein. --gdo 09:12, 24. Jun. 2016 (CEST)

Mich interessiert nicht besonders, welcher Purist sich mit welcher Abkürzungsliste für besonders schlau hält. Das einzige, was ich weiß, ist dass jemand beim Eintrag "Fab Lab Aachen" sich eher weniger für den Link zu "Aachen" interessiert und meist auch nicht für die "RWTH" an sich. Wikipedia kann also entweder für die Bedürfnisse der Nutzer da sein oder für die Prinzipien der Schreiber. Wer in diesem Fall siegen soll, mögen die Rechthaber entscheiden.--Laufe42 (Diskussion) 21:10, 19. Mär. 2017 (CET)

unbelegter Werbetext[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt zu Zukunft und Vision ist unbelegtes Gelaber ohne Substanz. Mal abgesehen davon, dass schon die Abschnittsüberschrift keine enzyklopädischen Text erwarten lässt, ist auch nicht zu erwarten, dass man dazu etwas brauchbares schreiben könnte. Wenn sich daran nicht absehbar etwas ändert, werde ich die Passage entfernen. --gdo 08:58, 21. Jun. 2016 (CEST)

Den Nebensatz zur Nanotechnologie finde ich auch etwas weit hergeholt. Den restlichen Absatz Zukunft und Vision finde ich durchaus gelungen. Den Abschnitt Soziale Aspekte könnte man auch überarbeiten und etwas kürzen. Alex42 (Diskussion) 21:39, 22. Jun. 2016 (CEST)
gdo, Alex42, ich zitiere mal aus Petra Fastermann: 3D-Drucken, S. 1: Enthusiastisch wird 3D-Druck in den Medien als Teil einer neuen industriellen Revolution beschrieben. Gern wird diese Zukunftstechnologie mit der industriellen Revolution des ausgehenden 18. Jahrhunderts verglichen, bei welcher sich Wirtschaft und Gesellschaft durch die Möglichkeit der Massenproduktion von Produkten grundlegend veränderten. 3D-Druck könnte dazu beitragen, eine neue industrielle Revolution einzuleiten: Dadurch, dass die Massenproduktion individualisiert wird. Das Wort von der „Revolution“ im Zusammenhang mit 3D-Druck ist inzwischen überall zu lesen. Viele, insbesondere auch Wissenschaftler, halten das für übertrieben. Manchmal wird mittlerweile die „Revolution“ in Frage gestellt und eher verhalten von einer „Evolution“ gesprochen. Belegt mit [www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/it-internet/3d-druck-die-revolutionwird-abgeblasen/7817508.html]
S. 57: FabLab steht dabei als Abkürzung für Fabrication Laboratory – auf Deutsch: Fabrikations- oder auch Fertigungslabor. Zutritt hat jeder, der möchte, aber Kreative und Bastler stellen in den Industrieländern sicherlich die größte Anzahl von Interessenten, die das Angebot von FabLabs in Anspruch nehmen. Das meiner Einschätzung nach wichtigste Ziel der FabLabs ist die Demokratisierung der Produktion. Das wird unter anderem dadurch erreicht, dass jeder, der etwas herstellen möchte, gegen einen kleinen Beitrag Mitglied werden kann.
Das könnte man nun nehmen um den Abschnitt neutraler zu gestalten und zu belegen - oder man entfernt ihn einfach. Mir ist das relativ egal. --DWI (Diskussion) 13:09, 23. Jun. 2016 (CEST)

Dieser Glaube an die Hochtechnologie ist eine Blase. Die Fablabs könnten damit nicht wirtschaftlich arbeiten, da es viel Konkurrenz auf dem Markt gibt. Im Baumarkt sind z.B. die Preise für den Holzschnitt in Deutschland schon unter aller Würde. Damit könnte kein Fablab mithalten. Ich werde das umformulieren. --TennisOpa (Diskussion) 23:19, 9. Apr. 2019 (CEST)

Dass mit diesen Experimentierräumen "in Indien, Asien oder Afrika, lokale Probleme zu lösen" sind, ist reine Hypothese. Es gibt keine Belege dafür. Ich werde alle diesbezüglichen Behauptungen jetzt entfernen. --TennisOpa (Diskussion) 08:47, 9. Mai 2019 (CEST)

Bearbeitungsvorschlag[Quelltext bearbeiten]

Die Abschnitte "Soziale Aspekte" und Zukunft und Vision" sollten in einen Abschnitt eingepflegt werden, der sich mit FabLab als Internationale soziale Bewegung beschäftigt. Walter-Herrmann hat nach der Definition von SB von Tilly dies gut wissenschaftlich Herausgearbeitet. Der Aspekt der individualisierten und demokratisierten Herstellung von Gütern ist der theoretische Kern und in seiner konkreten Praxisumsetzung gut erkennbar darzulegen mit vielen Beispielen. Der Vergleich zum Taylor-Ford-System der Produktion einerseits und der herkömmlichen handwerklichen, aber oft vereinzelten Arbeitsmethode sollte gut bequellt dargestellt werden. Der Abschnitt könnte heissen "Gesellschaftliche Bedeutung des FabLab" mit Unterabschnitten zu "Soziale Bewegung", "Bedeutung für Produktinnovation", "Rolle beim Wandel des Arbeitsbegriffes". Der Entstehungsgeschichte-Abschnitt sollte prägnant ergänzt werden, was alles nach Gershenfeld passierte, insbesondere die globale Ausbrreitung und Einbettung in die verschiedenen Kulturen. Schliesslich wäre ein Abschnitt wie "Alltag in einem FabLab" sinnvoll, weil erfahrungsgemäß viele mit dem gesellschafts- und wirtschaftswissenschaftlichen "Vorgeplänkel" weniger anfangen können und eine sicher hier mehr durch (fach)journalistische Artikel zu belegene Arbeitsbeschreibung den Groschen eher fallen lässt. Die ja ständig wachsende Liste würde ich in einen eigen Artikel auslagern und mit informativen weiteren Spalten versehen. So wird da was informativ, enzyklopödsiches draus. --Jens Best (Diskussion) 23:21, 17. Okt. 2016 (CEST)

Lückenhaft: Ablauf[Quelltext bearbeiten]

Wie läuft so eine Nutzung i.d.R. ab? Man kommt da einfach hin? Oder braucht man einen Termin? Wer bezahlt wie bei wem die Werkstoffe? Oder bringt man die mit? Muss man für die Nutzung eine Gebühr entrichten? Wird man bei der Benutzung der Maschinen unterstützt? Bringt man z.B. sein Projekt auf einem Datenträger mit? --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 15:57, 16. Feb. 2018 (CET)

Widersprüchlich[Quelltext bearbeiten]

Was sollte in der Einleitung der Begriff "eine große Anzahl"? Das suggeriert, es könne sich um Serienfertigung handeln, was aber nicht der Fall ist. Wenn ein Fablab von Privatpersonen genutzt wird, spielt nur die die Größe der Räume eine Rolle dabei, wieviele Personen dort arbeiten und wieviele Geräte genutzt werden können. "FabLabs erlauben die unkomplizierte Anfertigung von hoch individualisierten Einzelstücken" - genau das ist der Punkt. Es kann auch eine Werkstatt sein, in der nur eine Person arbeitet. --TennisOpa (Diskussion) 23:10, 9. Apr. 2019 (CEST)

Nachtrag: Am Anfang stand, dass sich das Angebot an Privatpersonen richtet, später ist von verschiedenen Zielgruppen, aussterbenden Berufen und der Kreativwirtschaft die Rede. Das ist ein ziemliches Durcheinander. Auf jeden Fall war die Fokussierung auf Privatpersonen nicht richtig. --TennisOpa (Diskussion) 08:54, 9. Mai 2019 (CEST)
Nachtrag: Mit Sicherheit ist die Zielgruppe der Privatpersonen richtig, weil die Nutzung in aller Regel in privater Funktion gewünscht ist. Eine kommerzielle Nutzung wird durchaus in den Anfängen (StartUp) oder sehr kleinem Umfang (Protoypen-Entwicklung) geduldet und unterstützt. Allerdings endet diese Unterstützung meist, wenn eine Gewinnorientierung oder Auftragsfertigung stattfindet. Ein Versicherungsschutz für abhängig Beschäftigte (Dritter) ist in solchen Einrichtungen häufig nicht möglich, da es meist Bastelbuden ohne geregelte Strukturen sind. Kann man aber auch in den Nutzungsbedingungen der jeweiligen Einrichtungen nachlesen. (nicht signierter Beitrag von 2003:DD:BF25:B300:51D4:2A6D:7719:90DA (Diskussion) 13:13, 15. Feb. 2020 (CET))

Fehlender Abschnitt: Persönliche Haftungsrisiken, Versicherungsschutz und Qualifikation der Nutzer/innen[Quelltext bearbeiten]

Mir fehlen beim Thema FabLab wesentliche Kritikpunkte, die sowohl für die Besucher als auch Betreiber i.d.R. massiv unterschätzt oder vernachlässigt werden. Das allgemeine/praktische Verständnis eines FabLabs ist der eines High-Tech-Hobbyskellers. Nicht jedes FabLab hat von Anfang an eine geregelte Organisationsform und -struktur. Das Risiko, dass es zu Unfällen, Bränden, ungewollten chemischen Reaktionen kommt, ist bei unqualifizierten Technik-Laien unlängst größer, als bei halbwegs erfahrenen – durch Beruf(sausbildung) – qualifizierten Experten auf ihren Gebiet. Für die Einweisungen der Laien gibt es keine Mindeststandards in den FabLabs selbst, obgleich die zuständigen Berufsgenossenschaften gleich hohe Maßstäbe an die Bedienung der Maschinellen anlegen müssten, wie bei Unternehmen. Es wäre mal zu klären, wie die offizielle Position der BG's ist. – Für einen eingetragenen Verein und dessen Vorstand, kann dies jedenfalls existentielle Folgen haben, da es keine Haftungsbeschränkung gibt; der Verkehrssicherungspflicht nicht hinreichend nachgekommen werden kann und nicht zuletzt weil FabLabs oftmals zentral in den Hochschulen angesiedelt sind und Studenten/innen zur Erledigung ihrer Projektarbeiten hier aktiv sind. Auch das Thema Versicherungsschutz ist nicht immer einfach, weil Leih- und Fremdgeräte i.d.R. nur in sehr geringem Umfang von den persönlichen Haftpflichtversicherungen inbegriffen sind. – Viele Grüße (nicht signierter Beitrag von 46.84.102.95 (Diskussion) 13:42, 27. Jan. 2020 (CET))

Liste der Fablabs[Quelltext bearbeiten]

Ich bin absolut einverstanden mit der Änderung durch @Jbergner: vom 10. Februar, eine derart lange Liste gehört in einen Listenartikel und nicht hierher.--Nico b. (Diskussion) 18:31, 20. Feb. 2020 (CET)

Damit kann ich leben. @@Jbergner:: Willst du einen solchen Artikel erstellen und die Liste dort einarbeiten? Alex42 (Diskussion) 18:58, 20. Feb. 2020 (CET)
Aus meiner Sicht verstößt die komplette Auflistung weiter gegen WP:WWNI, insbesondere was die kommerziellen Anbieter angeht. Daher werde ich, auch im Sinne der Zustimmung durch Nico b., wieder herausnehmen. Wer die Liste gegen WWNI in der Wikipedia stehen haben will, hole sich eine Mehrheitszustimmung in der WP:3M. Deren Entscheidung würde ich, wenn sie eindeutig ist, dann auch folgen. Bis dahin: Adee. --Jbergner (Diskussion) 21:03, 20. Feb. 2020 (CET)
Es hilft auch nicht, eine Neusocke anzulegen, um die Gelben Seiten kommerzieller und anderer Labs wiedereinzustellen. Solange sich nicht die Mehrheit von 3M dafür ausspricht, bleiben die Gelben Seiten draußen. --Jbergner (Diskussion) 07:16, 21. Feb. 2020 (CET)
Ich stimme der Löschung ebenfalls gern zu. Die Liste wuchert schon seit langer Zeit und bietet keinerlei Mehrwert. --Alnilam (Diskussion) Heute schon gelobt? 08:28, 21. Feb. 2020 (CET)
+1 --Ghilt (Diskussion) 11:53, 21. Feb. 2020 (CET)
Ja, diese Liste erfüllt die Kriterien von Wikipedia:Listen:
* Welchen Informationsgehalt besitzt die Liste? Hoher Informationsgehalt.
* Lässt sich die Information nicht besser in ganzen Sätzen vermitteln? Nein.
* Gehört der Inhalt in einen Artikel? Rechtfertigt der Umfang eine Auslagerung? Strittig.
* Existieren Duplikate oder Überschneidungen mit anderen Listen? Nein.
Daher soll die Liste hier bleiben oder jeder kann sie auf Wunsch auch auslagern. --Alex42 (Diskussion) 12:21, 21. Feb. 2020 (CET)
Nein, hier hat die Liste definitiv nichts verloren, ob Inhalte dieser Art überhaupt in der Wikipedia sein sollten (in Listenform), darüber kann man streiten. Eine Enzyklopädie ist kein Nachweis der Einzelvorkommen eines Dinges, sondern dient dazu, Begriffe, Vorgänge, Konzepte verstehen zu helfen. Hier soll die Frage "Was ist ein FabLab" beantwortet werden, aber nicht die Frage "Wo ist das nächste FabLab".--Nico b. (Diskussion) 13:41, 21. Feb. 2020 (CET)