Diskussion:Frauenbewegung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Frauenbewegung“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?


Querelle des femmes[Quelltext bearbeiten]

Querelle des femmes müsste unter den Grundlagen verlinkt werden. --160.45.172.30 10:02, 11. Jul. 2011 (CEST)

Koedukation[Quelltext bearbeiten]

Die Koedukation wird schrittweise ab den späten 1950ern eingeführt (seit 1945 in der Deutschen Demokratischen Republik). Österreich übernimmt diesen Grundsatz ab 1975. Die letzte „eingeschlechtliche“ Schule existiert bis 1985 in Bayern.

Ich laufe hier in Aachen jeden Tag an einer eingeschlechtlichen Schule vorbei. Kann nicht stimmen. --94.220.129.13 14:02, 16. Jan. 2012 (CET)

Sag welche, seit wann reine Jungsschule und ob sie privat ist. -- Tasma3197 (Diskussion) 12:22, 6. Mär. 2012 (CET)
Hier in Bonn gibt es auf jeden Fall zwei reine Mädchenschulen http://www.sag-bonn.de/ und http://www.lfs-bonn.de/ (nicht signierter Beitrag von 212.201.75.122 (Diskussion) 18:59, 9. Apr. 2013 (CEST))

"seit 1945 in der Deutschen Demokratischen Republik": bitte Korrektur, die DDR gab es erst seit 1949. (nicht signierter Beitrag von 78.48.160.217 (Diskussion) 19:05, 15. Sep. 2013 (CEST))

Koedukation gab es nicht nur in Bremen schon Anfang der 1950er Jahre --Roland Kutzki (Diskussion) 11:22, 9. Mär. 2014 (CET)

Fehlende Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist, so wie er jetzt da steht, ein interessanter und ganz gut geschriebener Essay, aber für einen solch ausführlichen Text nur sieben Einzelnachweise zu bringen, erscheint mir weit unter WP-Niveau. Deshalb habe ich den Baustein eingefügt. Z.B.: Die zweite Welle der Frauenbewegung entstand in den 1960er Jahren als Kritik an der massiven Diskriminierung von Frauen, besonders von Müttern. Das mag ja stimmen und ich glaube es aus meinem Wissen auch. Aber wer hat besonders Mütter diskriminiert? Da hätte ich gerne einen Hinweis auf eine Quelle, der zu folgen sich lohnt. Wer hat in den 50er Jahren sich diskriminierend über Mütter geäußert? --Thenardier (Diskussion) 10:44, 9. Jun. 2014 (CEST)

Frauenbewegung ./. Feminismus?[Quelltext bearbeiten]

Es gibt seriöse feministische Texte, in denen ganz selbstverständlich unterschieden wird zwischen "Frauenbewegung" und "Feminismus". Ich konnte jedoch noch nicht herausfinden, wie der Unterschied definiert wird. Auch hier bei WP wurde ich nicht fündig.--217.70.135.55 21:29, 18. Dez. 2015 (CET)

Widerspruch zu Gehorsamsparagraph[Quelltext bearbeiten]

In Gehorsamsparagraph steht, der § wäre bereits am 18. Juni 1957 ersatzlos gestrichen worden. Hier im artikel steht "1959 entscheidet das Bundesverfassungsgericht, dass die ins Gleichberechtigungsgesetz übernommene Regelung des Gehorsamsparagraphen nichtig ist.". Wer hat Recht? ...Sicherlich Post 17:47, 16. Feb. 2016 (CET)

Der Einwand ist schlüssig, die WP-Passagen sind fehlerhaft (falsches Datum 18. Juni 1957, statt korrekt 1. Juli 1958) bzw. zu allgemein gefasst. Der § 1354 BGB ("Gehorsamsparagraph") wurde zum 1. Juli 1958 gestrichen (Quelle: http://lexetius.com/BGB/1354/), seine Regelungen flossen aber tw. in das Gleichberechtigungsgesetz ein. Der väterliche Stichentscheid bei Uneinigkeit zwischen Vater und Mutter in Fragen der elterlichen Gewalt (§ 1628 BGB a. F.) und der Alleinvertretungsanspruch bei der gesetzlichen Vertretung des Kindes (§ 1629 Abs. 1 BGB a. F.) wurden am 29. Juli 1959 vom Bundesverfassungsgericht verworfen.

--Wasserläufer (Diskussion) 18:21, 16. Feb. 2016 (CET)

Ergänzung: Das Gleichberechtigungsgesetz wurde am 18. Juni 1957 (BGBl. I S. 609) verabschiedet; es trat am 1. Juli 1958 in Kraft. --Wasserläufer (Diskussion) 22:58, 18. Feb. 2016 (CET)

Eventuell Absatz auslagern: Wichtige (...) Stationen zur Emanzipation in Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte vorschlagen, den Absatz "Wichtige rechtliche, soziale und kulturelle Stationen zur Emanzipation in Deutschland" auszulagern nach Frauenbewegung in Deutschland. Dort passt er meiner Meinung nach besser hin, da er internationale Entwicklungen bisher komplett ausblendet (was an sich ja kein Drama sein muss). Statt dessen wäre vielleicht ein neuer Absatz à la "Internationale Meilensteine der Frauenemanzipation" bei Gelegenheit einzufügen. --Wasserläufer (Diskussion) 19:34, 16. Feb. 2016 (CET)

Nachdem meinem Vorschlag vom 16. Feb. 2016 in den vergangenen beiden Monaten niemand widersprochen hat, habe ich den Abschnitt "Wichtige (...) Stationen zur Emanzipation in Deutschland" nach WP-Beitrag "Frauenbewegung in Deutschland" verschoben. --Wasserläufer (Diskussion) 14:39, 24. Apr. 2016 (CEST)

Da sollte noch mehr verschoben werden, zumindest der Abschnitt Sozialistischer Frauenbund Westberlin (SFB). --Rita2008 (Diskussion) 10:54, 11. Apr. 2017 (CEST)

Trivia[Quelltext bearbeiten]

Was halten Sie von der Frauenbewegung? Wenn sie schön rhythmisch ist...--Hopman44 (Diskussion) 21:39, 19. Okt. 2016 (CEST)

Jeder macht sich zum Obst, so gut er kann. --Thenardier (Diskussion) 06:15, 20. Okt. 2016 (CEST)

Redundanz[Quelltext bearbeiten]

Es besteht eine offene Redundanzdiskussion: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redundanz/April_2016#Feminismus_-_Frauenbewegung_-_Frauenbewegung_in_Deutschland . Vielleicht kann sich dort jemand äußern. --Zulu55 (Diskussion) Unwissen 10:21, 25. Okt. 2017 (CEST)