Benutzer:Tasma3197

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit tiefer Bestürzung haben wir erfahren, dass Tasma am 17. August 2012 verstorben ist. Wer seiner gedenken möchte, kann sich auf dieser Kondolenzliste eintragen.

Ich bin Mitglied im Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens. Hilf auch du mit, die Wikipedia und andere Quellen freien Wissens zu stärken und zu fördern – werde Mitglied!

Logo

„Wissen ist das einzige Gut, das sich durch Teilen vermehrt!“

Marie von Ebner-Eschenbach (Laut Universität Zürich).
Sprache
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-2 This user is able to contribute with an intermediate level of English.
-2 Dä Medmaacher he schwaad Kölsch, un dat an un für sich janz joot.
nl-1 Deze gebruiker heeft elementaire kennis van het Nederlands.
fr-1 Cette personne sait contribuer avec un niveau élémentaire de français.
Wohnsitz und Staatsbürgerschaft
Europa
Dieser Benutzer kommt aus Europa.
Deutschland
Dieser Benutzer kommt aus Deutschland.
Flag of North Rhine-Westphalia.svg
Dieser Benutzer kommt aus Nordrhein-Westfalen.
Solingen
Dieser Benutzer kommt aus Soest.
Kreiswappen Düren
Dieser Benutzer kommt aus Düren.
Und das noch ...
Adminpedia-de.svg


Printer-error.svg Dieser Benutzer weiß: Wiki ist kein Papier. Du auch?
Pro
{{QS}}
Dieser Benutzer ist für Verbessern und gegen voreiliges Löschen.


Nuvola apps korganizer.pngNuvola apps korganizer.png Für eine Universalenzyklopädie ist kein Thema irrelevant, das sich durch reputable Quellen belegen lässt.

Über mich

Mitte der 1950er bin ich geboren, wurde als Fernmeldehandwerker ausgebildet, studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Fächern Marketing, Organisation, Personalmanagement, Datenverarbeitung und Produktion, promovierte in Arbeitswissenschaft mit Schwerpunkt Arbeitsorganisation.

Heute lehre ich im Bereich Beschaffungs-, Produktions- und Logistikmanagement (Operations Management), leite fachlich einen Master in Industrial Engineering und ein MBA-Programm, widme mich dem Arbeitsstudium und berate in Produktionsmanagement und Arbeitsorganisation im weitesten Sinne.

Da meiner Meinung nach jeder etwas Ehrenamtliches machen sollte, bin ich seit über 20 Jahren für REFA in den unterschiedlichsten Funktionen (REFA-Lehrer, -Ausbildungsleiter, -Gliederungsvorstand, Autor von Lehrunterlagen etc.) unterwegs.

Im August 2012 leider unerwartet nach kurzer Krankheit verstorben.

Tools und so

ISBN-to-wiki; Zugriffsstatistik auf Wikipediaartikel; Logs von Benutzerbeiträgen; Hilfe:Glossar

Güthert - Wiki-Watch - Artmax

Angelegt oder aufgelöste Weiterleitung

Die Liste ist im Wesentlichen für mich, um den Überblick zu behalten.

Anfangs habe ich einfach fehlende Artikel angelegt. Später habe ich gelernt, dass man in einem Lemma mitabgehandelte, untergeordnete Fachbegriffe besser gleich als Redirect mitanlegt, ehe „still und heimlich“ irgendwann ein mehr oder weniger qualifizierter Stub auftaucht, den jemand einbrachte, der sich vorher nicht die rechte Mühe einer Recherche machte. Einen Redirect löst einer normalerweise erst auf, wenn er mehr zu bieten hat als einen Stub. So kamen im Laufe der Zeit auch immer mal wieder Redirects dazu. Der Nummerierung folgt der zeitlichen Folge, angehängte Redirects dann auch.

LA: Löschantrag, Wl: Weiterleitung (redirect) - Quote der bisherigen Löschanträge: rund 15 %, tatsächlich gelöscht: rund 2 %

  1. war LA: Wrench-Time – und gleich eine Löschdiskussion, guter Einstieg ;-), Wrench Time (Wl)
  2. Zeitgrad
  3. Planzeit – im Rahmen der (Lösch-)Diskussion über Sollzeit
  4. Systeme vorbestimmter Zeiten, Bewegungsvereinfachung (Wl), Normzeit (Wl), Elementarbewegung (WL), Bewegungselement (Wl), Motion-Time-Analysis (Wl), Bewegungsstudium (Wl)
  5. Zeitermittlung, Istzeit (Wl)
  6. Ablaufart, Persönliches Unterbrechen (Wl), Haupttätigkeit (Wl), Ablaufbedingtes Unterbrechen (Wl), Störungsbedingtes Unterbrechen (Wl), Unterbrechen (Wl)
  7. war LA: Sollzeit
  8. Ablaufabschnitt, Einzelzeit (Wl), Vorgangselement (Wl), Gesamtablauf (Wl), Teilablauf (Wl), Ablaufstufe (Wl), Teilvorgang (Wl), Vorgangsstufe (Wl)
  9. Ablaufprinzip, Flussprinzip (Wl), Werkbankfertigung (Wl)
  10. Arbeitsorganisation,
  11. war LA: Arbeitsgestaltung, Arbeitssystemgestaltung (Wl), Systemgestaltung (Wl)
  12. Arbeitsstrukturierung - drei auf einen Streich? Das war eine Löschdiskussion Wert und für mich Anlass, den Artikel zu seinem jetzigen Umfang trotzig auszubauen, Belastungsausgleich (Wl), Arbeitsermüdung (Wl)
  13. Ablaufplanung
  14. Projektgruppe,
  15. Werkstattzirkel
  16. Lernstatt
  17. Anforderungsermittlung, Arbeitsanforderung (Wl), Arbeitskräfteeinsatz (Wl), Differentielle Arbeitsgestaltung (Wl), Subjektive Tätigkeitsanalyse (Wl), ATAA (Wl), Instrument zur Analyse von Tätigkeitsstrukturen (Wl)
  18. Auslastungsanalyse
  19. Personal carbon trading - der war dann auch sehr umstritten und wurde vom Emissionshandel mehrfach entlinkt, jetzt scheint das stabil zu sein
  20. TMU
  21. Job-Diagnostic-Survey
  22. Discussion 66, Buzz-Session (Wl), Philipps 66 (Wl)
  23. Rolf Hackstein
  24. Arbeitswissenschaftliches Erhebungsverfahren zur Tätigkeitsanalyse, AET (Wl), Arbeitsobjekt (Wl)
  25. The Colony
  26. AMC International AG
  27. DIN 1505-2
  28. Arbeitsorientierung, Arbeitseinstellung (Wl)
  29. Weltmacht USA: Ein Nachruf
  30. Entgeltdifferenzierung, Entgeltgerechtigkeit (Wl), Entgeltgrundsatz (Wl), Entlohnungsmethode (Wl)
  31. war LA: Wandlungsfähige Produktionssysteme
  32. Chaku-Chaku
  33. Erholungszeit, Erholungszuschlag (Wl)
  34. Ablaufanalyse
  35. Ablauffolge
  36. Ablaufstruktur
  37. Anpassungsfortbildung
  38. Arbeitshöhe
  39. Betriebszeit
  40. Datenermittlung
  41. Arbeitszeitmanagement
  42. war LA: Flexi (Unternehmen)
  43. war LA: Hidden Champions, Heimliche Gewinner - Das erst Buch vom Simon zu dem Thema, wurde - etwas unsinnig, da es ja seit 2007 das zweite gibt - gelöscht, weil man das zusammen mit den Hidden Champions Lemma als Werbung empfand (Wl), Heimliche Weltmarktführer (Wl)
  44. Work in process, Ware in Arbeit (Wl)
  45. Umlaufbestand
  46. Hillebrand
  47. Nivarox
  48. Delo
  49. Scherdel
  50. Wartezeit (Produktion)
  51. Durchführungszeit, Durchführen (Wl)
  52. Ersatzzeitpunkt
  53. Rangfolgeverfahren
  54. Bewegungsanalyse
  55. Betriebsorganisation
  56. Materialfluss
  57. Durchlauffaktor, Durchlaufzeitfaktor (Wl)
  58. Einlegegerät
  59. Einweisen - wurde aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen schnellgelöscht und ich war noch unerfahren genug mich damit über den Tisch ziehen zu lassen.
  60. Vertragslohn, Programmlohn (Wl)
  61. Fertigungsorganisation
  62. Verrichtungsprinzip, Materialflusssteuerung (Wl)
  63. Sternprinzip
  64. Industrial Engineering, Arbeitsingenieurwesen (Wl)
  65. Michel Albert
  66. AGA-Herd
  67. Gruppenarbeit (Didaktik)
  68. Heijunka, Geglättete Produktion (Wl)
  69. 5A
  70. war LA: James P. Womack
  71. war LA: International Motor Vehicle Program‎, MIT-Studie‎ - sehr umstritten: Lemma oder Redirect? (Wl), IMVP‎ (Wl), NextAuto (Wl)
  72. Prioritätsregel (Produktion)
  73. Produktionskoeffizient
  74. war LA: 5S (Wl), 6S (Wl)
  75. Strategischer Lieferant
  76. WORK-FACTOR
  77. Verfahren zur Ermittlung von Regulationshindernissen in der Arbeitstätigkeit, RHIA (Wl)
  78. Scientific Management, Wissenschaftliche Betriebsführung (Wl)
  79. Gute Arbeit
  80. Eliyahu M. Goldratt
  81. Drum-Buffer-Rope
  82. Mikromontage
  83. Financial Industry Regulatory Authority, FINRA (Wl)
  84. Zykluszeit (Arbeitsstudium)
  85. Zwischenzeit (Arbeitsstudium)
  86. Tätigkeitszeit
  87. Substitutionsverfahren
  88. Grundzeit
  89. Grundzeit (Arbeitsstudium)
  90. Umgebungseinfluss
  91. Erzeugnisstruktur
  92. Substitutionserzeugnis
  93. Streuzahl
  94. Stichprobenauswahl
  95. Steuerungsinformation
  96. Prozesssteuerung
  97. Springer (Arbeitnehmer)
  98. Somatografie, Computer-Somatografie (Wl), Video-Somatografie (Wl), Menschmodell (Wl), Körperzeichnen (Wl), Bosch-Schablone (Wl), Sitzriese (WL), Sitzzwerg (Wl)
  99. Soll-Bestand, Ist-Bestand (Wl)
  100. Sicherheitsregeln - das kriegen wir noch wieder hin
  101. war LA: Variante (Produkt)
  102. Verteilzeitaufnahme
  103. war LA: Verrichten, Verrichtungsgrad (Wl)
  104. U-Linie, Omega-Linie (Wl)
  105. war LA: Fertigungsfamilie
  106. Günther Schuh
  107. Günther Schuh (Ingenieur)
  108. Hockeyschläger-Phänomen
  109. Muskelarbeit
  110. Muskelarbeit (Arbeitsstudium)‎, Haltungsarbeit‎ (Wl), Haltearbeit‎(Wl)
  111. Verfahren zur Ermittlung von Regulationshindernissen in der Arbeitstätigkeit, RHIA (Wl)
  112. Verfahren zur Ermittlung von Regulationserfordernissen in der Arbeitstätigkeit, VERA (Wl)
  113. war LA: Clockspeed, 3-DCE (Wl), Wirtschaftgenetik (Wl)
  114. Charles Bedaux
  115. Kurt Landau
  116. HUMAN SOLUTIONS (Unsere RK schweigen sich zwar darüber aus, was eigentlich ein relevanter Markt ist. Dass es aber der für Somatografie-Modelle nicht ist, darüber fand sich ein zufällige Mehrheit. All' denen wünsche ich ein Auto, das ohne solch ein Modell konstruiert wurde)
  117. Zeitbaustein
  118. Verhaltenssteuerung
  119. Überwachungstätigkeit, Wandernde Überwachung (Wl)
  120. Kurzverfahren Psychischer Belastung
  121. Carl Georg Barth
  122. Memo-Motion-Studie‎
  123. Anlagensicherheit
  124. Gesundheitszirkel, Arbeitskreis Gesundheitsförderung (Wl)
  125. war LA: Schwerarbeit, Ganzkörperarbeit (Wl)
  126. Gefahrstofflager
  127. Fabrikationsrisiko
  128. Schwerarbeitsverordnung
  129. Zeitart, Persönliche Verteilzeit (Wl), Sachliche Verteilzeit (Wl)
  130. Gaming the System (Wl)

Wesentliche Beiträge

ABC-Analyse, Abrufarbeit, Anthropometrie, Akkordlohn, Arbeitsanalyse und -synthese, Arbeitsbeanspruchung, Arbeitsbelastung, Arbeitsbewertung, Arbeitsgegenstand, Arbeitssucht, Arbeitssystem, Arbeitsvorgang, Arbeitszufriedenheit, Autogas, Betriebsmittelbedarf, Betriebsmittelzeit, Baustellenfertigung, Critical-Chain-Projektmanagement, Co-Manager (Kapitalmarkt), D-Mark, Dauerleistungsgrenze, Disposition (Wirtschaft), Dynamische Arbeit, Edelmetallkontakt-Motor-Drehwähler, Einzelteil, Entkopplungspunkt, Fertigungsinsel FH Aachen, Frederick Winslow Taylor, Flexible Arbeitszeit, Fließbandfertigung, Fließproduktion, Gattierung, Genfer Schema, Horváth & Partners, Huf Haus, Industrial Engineering, JACK, Jobenlargement, Jobenrichment, Jobrotation, Kapitalismus contra Kapitalismus KPB, Leistungsbeurteilung, Leistungsgrad, Lillian Evelyn Gilbreth, Mass Customization, Medienfassade (Bayer-Hochhaus), Methods-Time Measurement, Multimoment-Studie, Nachtdienst, Nutzung (Technik), Optimized production technology, Pay-on-Production Planspiel, Produktionsprogramm, REFA, REFA-Methodenlehre, Scientific Management, Simon, Kucher & Partners, Soziale Gruppenarbeit, Stachanow-Bewegung, Stahl- und Walzwerk Hennigsdorf, Taktzeit, Taylorismus, Terminplanung, Theory of Constraints, Verteilzeit, Vier-Stufen-Methode, Vorgabezeit, Wandelbare Fabrik, Wandlungsfähige Fabrik, Werkstattsteuerung, Zeitaufnahmegerät, Zeitlohn, Zeitstudie, Zukunftsrobuste Fabrik, Zwei-Faktoren-Theorie (Herzberg)

Angelegte Weiterleitungen auf „fremde“ Beiträge

AIXTRON, Anforderungsmerkmal, Akkordrichtsatz, Amorphe Arbeitszeit, Anforderung, Anforderungsliste, Anrufsucher, Arbeitsablauf-Zeitanalyse, Arbeitsbeschreibung, Arbeitsbewertung, Arbeitsanreicherung, Arbeitsausführung, Arbeitsergebnis, Arbeitsinhalt, Arbeitsunterweisung, Arbeitswechsel, Arbeitszeitflexibilisierung, Arbeitszeitgruppe, Aufgabenbereicherung, Aufgabenerweiterung, Auftragsneutraler Arbeitsgang, Auftragsorientierter Arbeitsgang, Ausfallzeit, Ausführungszeit, Autoquarz-Uhrwerk, Bandbreitenmodell, Belastungsfaktor, Belastungsgröße, Belegungszeit, Betriebsdaten, Betriebsmittelbeschaffung, Betriebsmittelbestand, Betriebsmittelfreistellung, Betriebsmittelkapazität, Betriebsorganisation, Bewegungsarbeit‎, Bezugsleistung, Brachzeit, Bruttobedarf, Circadianrhythmus, Cirkadianrhythmus, Competitive Benchmarking, Concurrent Engineering, Dauerbeanspruchungsgrenze, Day in the live of ..., Deterministische Bedarfsermittlung, DILO, DIN EN ISO 10075, Direktverkehrsnetz, Durchschnittsbestand, Eignung, Einarbeiten, Einstellenarbeit, Einzelstückfluss, EnergieStG, Entlohnungsgrundsatz, Entgeltabrechnung, Ersparnisprämie, Erzeugnisdokumentation, Erzeugnisgliederung, Fehlhandlung, Fernmeldeinstallateur, Fernmeldemonteur, Fertigungsgrad, Fertigungsprogramm, Fertigungszeit, Flow-Shop, Fox Mobile Distribution, Fremdaufschreibung, Fristenplan, Full-Time-Equivalent, Functional Benchmarking, Funktionsmeister, Gatenetz, Gattierungsliste, Geldakkord, Generic Benchmarking, Grundentgelt, Grundlohn, Gruppenarbeit (soziale), Gruppenwähler, H.E.S. Hennigsdorfer Elektrostahlwerke, Handhabungshilfe, Hauptvermittlungsstellen-Gruppenwähler, Heikinka, Hennigsdorfer Elektrostahlwerke, Delo Industrie Klebstoffe, Hennigsdorfer Stahl GmbH, Heuristische Bedarfsermittlung, Holzliste, Human-Resource-Management, Ignacio López, Interim-Management-Provider, Interim-Management-Provider, Interims-Management, Internal Benchmarking, IPod-Syndrom, Job-Shop, Just-in-time, Kapazitätsangebot, Kapazitätsabgleich, Kapazitätsabstimmung, Kapazitätsbedarf, Kapazitätsbestand, Katalogverfahren, Kennedykugel, Klassifizierungsnummer, Knotenvermittlungsstellen-Gruppenwähler, KOZ, Kürzeste Operationszeit, Lebenzeit-Management, Leistungsabstimmung, Leistungsgradbeurteilung, Leitungswähler, Lieferanten-Beziehungs-Management, Lohngruppenverfahren, Malt Whisky, Maschinenbelegungsplanung, Materialliste, Mehrmaschinenarbeit, Mehrstellenarbeit, Mengenprämie, Mengenübersichtsstückliste, Minimalnetz, Mitarbeitergebundener Arbeitsfluss,, Mitarbeiterunterweisung, MTM-1, Nabe-Speiche-System, Nachtarbeitnehmer, Nettobedarf, Nummerungsobjekt, Nutzungszeit, ÖNORM EN ISO 10075, OGW, Order-Penetration-Point, Ortsvermittlungsstellen-Gruppenwähler, Parallelnummernsystem, Personalbedarf, Platzprinzip, Primärbedarf, Produktionsstätte, Produktionszyklus, Produktivzeit, Rangreihenverfahren, Regressions-Analyse, Richtungswähler, Risk-Management, Ruhepause, Rundfunk-Gebühren-Beauftragter, Shop-Floor-Control, Sekundärbedarf, Selbstbestimmte Arbeitszeit, Sicherheitsschulung, Sicherheitsunterweisung, Stachanovism, Standardarbeitsgang, Statistische Genauigkeit, Stochastische Bedarfsermittlung, Stufenwertzahlverfahren, Summarik, Supplier-Relationship-Management, Systemrationalisierung, Taktabstimmung, Technologischer Abgleich, Teilefamilie, Terminermittlung, Tertiärbedarf, TextMate, Thermophysiologie‎, Time Measurement Unit, Toyota-Production-System, Umschriftung, Unterlassungsaufforderung, Unternehmermodell, Variantenvielfalt, Verbundnummernsystem, Verteilzeitprozentsatz, Verwendungsnachweis, Vollzeitäquivalent, Vorderwasser, Werkstattmeister, Wiederholteil, Wirtgen GmbH, Zeitakkord, Zeitaufnahmesystem, Zeitlicher Abgleich, Zeitmessgerät (Arbeitsstudium), Zeitstudiengerät, Zeitwirtschaft, Zusatzbedarf

Arbeiten will ich noch an

und ich freue mich über jeden, der mir zuvorkommt ;-):

Absatzprogramm, Arbeit und Technik AUT, Arbeitsbewertung, Arbeitsobjekte, Arbeitsperspektive, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsplatzorganisation, Arbeitssituation, Arbeitsverfahren, Arbeitssystemwert, Auftragssteuerung, Ausgleichsgesetz der Planung, Belastungsanalyse, Bezugsleistung, Complex man, Datenanalyse, Einflussgrößenrechnung, Entgeltsystem, Entscheidungsorientiertes Management, Extended Enterprise, Fertigungsinsel, Fehlzeit, Fragebogen zur Arbeitsanalyse (FAA), Geführte Gruppenarbeit, Kapazität (Wirtschaft), Kapazitätsbestand, Angebotskapazität, Kapazitätsplanung, KAABA, Kapazitätsbedarfsplanung, Kapazitätsbedarf, Konfigurierbarkeit, Lean Enterprise, Lean Management, Lieferzeit, Marketingmanagement, Materialflussdiagramm, Maschinenbelegungsplanung, Mehrmaschinenarbeit, Muskelarbeit, NextAuto, Niveaubeispiele, Richtbeispiele, Personalauslastung, Produktionsplanung und -steuerung, Shortest-Job-Next, Stellteil Qualifizierungsplan, REFA Modell Mensch-Umwelt-Beziehung, REFA-Planungssystematik, REFA-Lehrer, REFA-Lehrkraft, Pausenregime, Persönliche Arbeitsorganisation, Personalagentur, Personalorganisation, Personalbedarfsermittlung, Prozesszeit, Selbstabstimmung, Servicegrad, Spannvorrichtung, Situatives Management, Systemorientiertes Management, Tätigkeitszeit, Terminermittlung, Terminierung im Sinne von Vorwärts-, Rückwärts-, kombinierte und Mittelpunktterminierung in der Produktionsplanung, Zeitaufnahmebogen, Zeitklassenverfahren

... was mir auf dem Weg noch so auf- und einfallen wird.

Bildergalerie

SVG von ursprünglich von mir eingebrachten Bildern