Diskussion:Schweiz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 1. August 2008 der Artikel des Tages.
Eidgenössisches Wappen

In dieser Diskussion geht es ausschliesslich um den Artikel Schweiz. Alle anderen Diskussionen bitte in Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Schweiz durchführen.


Ausserdem bitte folgende Hinweise zu Themen beachten, die des Öfteren Gegenstand von Diskussionen sind:

  1. Die Schweiz hat auf Bundesebene offiziell vier Amts- und Landessprachen. Dabei gilt Rätoromanisch als Amtssprache des Bundes, sobald Personen mit Bundesbehörden auf Rätoromanisch kommunizieren.
  2. Schweizerdeutsch ist keine Standardsprache, sondern eine Sammelbezeichnung mehrerer in der Deutschschweiz (und in Liechtenstein) gesprochener alemannischer Dialekte.
  3. Das in der Schweiz (und in Liechtenstein) geschriebene Standarddeutsch unterscheidet sich teilweise in Wortschatz, Schreibung und Grammatik vom Standarddeutsch im übrigen deutschen Sprachraum bzw. in den anderen deutschsprachigen Ländern. Siehe: Schweizer Hochdeutsch und Helvetismen
  4. Im Weiteren besteht in der Schweiz (und in Liechtenstein) eine gesonderte Rechtschreibung und Zeichensetzung sowie eine gesonderte Schreibweise von Zahlen. Siehe: Wikipedia:Schweizbezogen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Schweiz“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.

Benennung[Quelltext bearbeiten]

Die deutschen, französischen, italienischen und rätoromanischen Sprach- und Kulturgebiete der Schweiz tragen Namen, also sollte man sie hier auch nennen, so zum Beispiel: "Das Staatsgebiet der Schweiz umfasst die Deutschschweiz, die Romandie, die italienische Schweiz und die Rätoromanische Schweiz mit ihren Sprachen und Kulturen. Die Gesamtheit der Bürger der Schweiz verstehen sich zusammen als Willensnation."

die Schweiz hat „... vier offizielle Amtssprachen: ...” Sind Amtssprachen nicht immer offiziell?!, dann könnte man dieses Wort löschen. : Die Schweiz hat „... vier Amtssprachen: ...”
Die folgende Aussage halte ich für glaubhafter: "Die Identität eines Schweizers (Bürger der Schweiz) basiert zum einen auf seine Muttersprache, seiner ethnischen Herkunft sowie auf seine Kultur, aber auch auf eine gemeinsame Staatsbürgerschaft (Willensnation) mit den anderen Sprachgruppen der Schweiz sowie auch interkulturelle Faktoren wie ..."--2A02:908:FD33:3000:B512:8B1D:C1B3:14C2 08:43, 4. Jun. 2017 (CEST)

Schweizer Geschichte Zeittafel[Quelltext bearbeiten]

Ich schlage vor das Datum 1291 als Gründung der Schweiz zu entfernen. Der Bundesstaat Schweiz existiert erst seit dem 12. September 1848. Der Bundesbrief von 1291 hat nichts mit einem "Bundesstaat" zu tun. Es war ein Bündnisabkommen zwischen drei innerschweizer Talschaftschaften. Dabei wurde aber weder die Schweiz gegründet, noch waren diese Talschaften vom heiligen römisch deutschen Reich unabhängig.

Ich schlage vor, die folgenden geschichtlichen Ereignisse in die Zeittafel aufzunehmen:

- Der Laupenkrieg, 1339 - Die Appenzellerkriege, 1401-1429 - Eroberung des Aargaus, 1415 - Eroberung des Thurgaus, 1460 - Der Waldshuterkrieg, 1468 - Ewige Richtung und Erbeinung mit Habsburg, 1474, 1477, 1511 - Ewige Richtung mit Frankreich, 1516 - Die Müsserkriege, 1525/26 und 1531/32 - Eroberung der Waadt, 1536 - Die Bündner Wirren, erste Hälfte des 17 Jahrhunderts

Die Zeittafel gibt einen Ueberblick über die wichtigsten Ereignisse einer Geschichte von über 700 Jahren. Dein Vorschlag würden meines Erachtens den Rahmen einer Zeittafel sprengen. Es gäbe sonst noch viele andere solcher Scharmützel, die berücksichtigt werden müssten. Die meisten Seiten zu diesen Kriegen sind nicht einmal im Artikel Geschichte der Schweiz verlinkt. Arbeite diese Kriege doch in diese Seite ein. Die Seiten sind wirklich lesenswert. --Wandervogel (Diskussion) 21:23, 13. Jun. 2017 (CEST)
Wollte eben sagen, zumindest die Eroberung des Aargaus dürfte aufgrund der Bedeutung in der Liste aufscheinen, sehe nun aber, dass dies bereits der Fall ist. Bin sonst mit dem Vorredner weitgehend einverstanden.
Eine andere Frage ist, ob diese Liste tatsächlich hier hineingehört. Sie erscheint, und dies mit grösserer Berechtigung, auch im Artikel «Geschichte der Schweiz». --B.A.Enz (Diskussion) 17:30, 26. Jul. 2017 (CEST)
Da habe ich doch vergessen meine Aenderungen hier zu vermerken.
Die Zeitleiste gehört für mich jedoch unbedingt in den Artikel Schweiz. Sie gibt einen guten Ueberblick über die wichtigsten Ereignisse der Schweizer Geschichte. Nicht alle WP-Leser sind mit der Schweizer Geschichte so vertraut wie Du, B.A.Enz und ich. Die Seite "Geschichte der Schweiz" ist nicht wirklich eine Alternative. Diese wird pro Tag nur ca. 300 mal aufgerufen, der Artikel Schweiz jedoch 5'000 mal. Für mich stellt sich eher die Frage, ob die Zeitleiste nicht besser am Anfang des Abschnitts "Geschichte" platziert werden sollte, quasi als Inhaltsverzeichnis zu diesem Abschnitt. --Wandervogel (Diskussion) 10:50, 28. Jul. 2017 (CEST)

Geographie / Grenzlänge[Quelltext bearbeiten]

Die Grenzlänge wird mit 1935 Kilometern angegeben. Andere Quellen (z. B. Schulatlas) geben 1800 Kilometer an. Dabei ist es wichtig, die Schrittlänge bei der Messung anzugeben, diese fehlt jedoch im Hauptartikel. Messen wir die Grenze in Kilometer-Abständen ist sie kürzer, als wenn wir sie in 100 Meter- bzw. in 10m-Abständen ermitteln. Ohne eine angegebene Schrittlänge oder eine angegebene fraktale Dimension ist die Grenzlänge nicht sehr informativ. Ich würde die Quelle der Grenzmessung nennen oder besser die Schrittlänge angeben (diese ist mir jedoch für 1935km nicht bekannt) --- oder aber die Grenzlänge komplett weglassen. (nicht signierter Beitrag von Phiki (Diskussion | Beiträge) 11:05, 25. Jun. 2017‎)

Die Grenzlänge von 1'935 km stammt gemäss verlinktem Einzelnachweis von der offiziellen Seite des Bundesamts für Landestopographie. Diese werden wohl wissen, wie lange die Grenze der Schweiz aus Schweizer Sicht ist. Der Grenzverlauf im Bodensee ist jedoch nicht exakt festgelegt. Auch ändert sich der Grenzverlauf über Gletscher je nach Gletscherstand immer wieder, wie z.B. auf dem Furggsattel oberhalb von Zermatt. Deshalb unterscheiden sich die Längenangaben zwischen den Schweizer und ausländischen Angaben immer wieder. Ausserdem muss noch beachtet werden, ob die Grenzlängen mit oder ohne Enklaven angegeben werden. Deine Argumentation betreffend "Schrittlänge" stimmt meines Erachtens nicht. Die Grenze ist, mit Ausnahme des Bodensees und Gletschergebieten durch die Grenzsteine genau definiert. Der Grenzverlauf zwischen zwei Grenzsteinen ist immer exakt gerade. Wenn die Grenze verwinkelt ist, hat es einfach mehr Grenzsteine. Deshalb wird die Grenze nicht länger, wenn man eine kleinere "Schrittlänge" nehmen würde. --Wandervogel (Diskussion) 14:45, 25. Jun. 2017 (CEST)
Die Grenzlänge ergibt sich aus den verschiedenen Abkommen mit den Nachbarstaaten. Die sind hier zu finden: SR 0.132. Zum Teil sind die Uralt und weisen erheblichen Spielraum auf. Das die Grenze zwischen zwei Grenzsteinen immer exakt gerade sei, stimmt leider nicht. Es gibt durchaus Grenzverläufe bei denen die Grenze einem Grat, einer Wasserscheide etc. folgt. Siehe Z.B die Abkommen mit Italien (speziell [1]) - Chlapf (Diskussion) 17:57, 26. Jul. 2017 (CEST)