Dniprowske

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dniprowske
Дніпровське
Wappen von Dniprowske
Dniprowske (Ukraine)
Dniprowske
Dniprowske
Basisdaten
Oblast: Oblast Dnipropetrowsk
Rajon: Rajon Werchnjodniprowsk
Höhe: 115 m
Fläche: 2,901 km²
Einwohner: 5.628 (2018)
Bevölkerungsdichte: 1.940 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 51650
Vorwahl: +380 5658
Geographische Lage: 48° 36′ N, 34° 25′ OKoordinaten: 48° 35′ 30″ N, 34° 25′ 4″ O
KOATUU: 1221055400
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Wolodymyr Petrowytsch Sitschowyj
Adresse: вул. 36 Гвардійської стрілецької
51650 смт. Дніпровське
Statistische Informationen
Dniprowske (Oblast Dnipropetrowsk)
Dniprowske
Dniprowske
i1

Dniprowske (ukrainisch Дніпровське; russisch Днепровское Dneprowskoje) ist eine Siedlung städtischen Typs in der ukrainischen Oblast Dnipropetrowsk mit 5600 Einwohnern (2018).[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dniprowske liegt am zum Kamjansker Stausee angestauten Dnepr im Rajon Werchnjodniprowsk und grenzt im Südosten an die zum Rajon Krynytschky gehörende Ortschaft Auly und im Südosten an Nowomykolajiwka. Dniprowske befindet sich 29 km nordwestlich von Kamjanske, 70 km westlich des Oblastzentrums Dnipro und 14 km südöstlich des Rajonzentrums Werchnjodniprowsk.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951 als Arbeitersiedlung für eine neu gebaute Stärke- und Sirupmühle gegründet, besitzt Dniprowske seit dem 19. März 1957 den Status einer Siedlung städtischen Typs. Die "JSC Dnipro Stärke und Sirup Mühle", die hauptsächlich Mais zu Melasse, Maisöl, Furfural und Glucosesirup verarbeitet, ist auch heute noch der größte Arbeitgeber des Ortes und hat einen eigenen Eisenbahnanschluss.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1959 1970 1979 1989 2001 2018
1.245 5.950 6.115 6.086 5.810 5.628

Quelle: [1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org