Petrykiwka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Petrykiwka
Петриківка
Wappen von Petrykiwka
Petrykiwka (Ukraine)
Petrykiwka
Petrykiwka
Basisdaten
Oblast: Oblast Dnipropetrowsk
Rajon: Rajon Petrykiwka
Höhe: 59 m
Fläche: 13,648 km²
Einwohner: 4.704 (2013[1])
Bevölkerungsdichte: 345 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 51800
Vorwahl: +380 5634
Geographische Lage: 48° 44′ N, 34° 38′ OKoordinaten: 48° 43′ 36″ N, 34° 37′ 53″ O
KOATUU: 1223755100
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs, 3 Dörfer
Adresse: вул. Леніна 71
51800 смт Петриківка
Statistische Informationen
Petrykiwka (Oblast Dnipropetrowsk)
Petrykiwka
Petrykiwka
i1

Petrykiwka (ukrainisch Петриківка; russisch Петриковка Petrikowka) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Dnipropetrowsk in der Ukraine mit 4704 Einwohnern (2013).

Petrykiwka ist als Zentrum von volkstümlicher Kunst und Tradition sowie eines originellen Stils der dekorativen Malerei berühmt, der als Petrykiwka-Malerei 2013 Einzug in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO fand.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort ist das administratives Zentrum des Rajon Petrykiwka und befindet sich etwa 45 km nordöstlich des Oblastzentrums Dnipro und 25 km nördlich von Kamjanske. Das Dorf Lobojkiwka liegt 7 km südöstlich von Petrykiwka.

Zur Siedlungsgemeinde gehören, neben Petrykiwka, noch die Dörfer Schowtnewe (ukrainisch Жовтневе), Sotnyzke (ukrainisch Сотницьке) und Tscherwonopartysanske (ukrainisch Червонопартизанське)[3].

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einer Legende wurde das Dorf durch den Kosaken Petryk, der seinen Schutz für die Leibeigenen aus mehreren Dörfern gab, gegründet. Die älteste urkundliche Erwähnung Petrykiwkas stammt aus dem Jahre 1772. Während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg war Petrywka Hauptort des Kreisgebietes Petrikowka innerhalb des Reichskommissariat Ukraine. Das Dorf erhielt den Status einer Siedlung städtischen Typs im Jahre 1957.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1959 1970 1979 1989 2001 2017
7.717 4.913 5.143 5.269 5.085 4.704

Quelle: [1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tetjana Pata (1884–1976), Künstlerin der Petrykiwka-Malerei
  • Nadija Bilokin (1894–1981), Künstlerin der Petrykiwka-Malerei
  • Fedir Panko (1924–2007), Künstler der Petrykiwka-Malerei

Rajon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coat of arms of Petrykivka Raion.gif

Der von Petrykiwka aus verwaltete Rajon Petrykiwka hat eine Fläche von 928 km² und eine Bevölkerung von 25.700 Einwohnern (2012). Die Bevölkerungsdichte des Rajon beträgt 28 Einwohnern pro km².

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  2. UNESCO Culture Sector
  3. offiz. Seite der ukrain. Regierung "Regionen der Ukraine und ihre Zusammensetzung"@1@2Vorlage:Toter Link/w1.c1.rada.gov.ua (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.