Georgischer Fußballpokal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des georgischen Fußballverbandes GFF

Der georgische Fußballpokal (georgisch: საქართველოს თასი) ist der höchste Pokalwettbewerb im georgischen Fußball. Von 1944 bis 1989 fand der Pokal der sowjetischen Unionsrepublik GSSR statt. Am 15. Februar 1990 wurde der eigenständige Georgische Fußballverband gegründet. Er ist neben dem Pokal auch für die Meisterschaft die Umaghlessi Liga zuständig. Im Jahr 2001 wurde der Wettbewerb nach dem ehemaligen georgischen Fußballer Dawit Qipiani benannt; der kurz zuvor verstorben war. Der Pokalsieger erhält einen Startplatz in der Qualifikation für die UEFA Europa League.

Der Rekordtitelträger mit 13 Endspielsiegen ist Dinamo Tiflis, der auch aktueller Pokalsieger (2016) ist.

Die Endspiele im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Sieger Ergebnis Finalist
1990 FC Guria Lantschchuti 1:0 n.V. Tschumi Sochumi
1991/92 Dinamo Tiflis * 3:1 Tschumi Sochumi
1992/93 Dinamo Tiflis * 4:2 n.V. FC Batumi
1993/94 Dinamo Tiflis * 1:0 FC Tiflis
1994/95 Dinamo Tiflis * 1:0 FC Dinamo Batumi
1995/96 Dinamo Tiflis * 1:0 n.V. FC Dinamo Batumi
1996/97 Dinamo Tiflis * 1:0 FC Dinamo Batumi
1997/98 FC Dinamo Batumi 2:1 n.V. Dinamo Tiflis
1998/99 Torpedo Kutaissi 0:0 n.V.; 4:2 i.E. Samgurali Zqaltubo
1999/00 Lokomotive Tiflis 0:0 n.V.; 4:2 i.E. Torpedo Kutaissi
2000/01 Torpedo Kutaissi * 0:0 n.V.; 4:3 i.E. Lokomotive Tiflis
2001/02 Lokomotive Tiflis 2:0 Torpedo Kutaissi
2002/03 Dinamo Tiflis * 3:1 Sioni Bolnissi
2003/04 Dinamo Tiflis 2:1 Torpedo Kutaissi
2004/05 Lokomotive Tiflis 2:0 FC Sestaponi
2005/06 Ameri Tiflis 2:2 n.V.; 4:3 i.E. FC Sestaponi
2006/07 Ameri Tiflis 1:0 FC Sestaponi
2007/08 FC Sestaponi 1:0 Ameri Tiflis
2008/09 Dinamo Tiflis 0:0 n.V.; 2:0 i.E. Metalurgi Rustawi
2009/10 WIT Georgia Tiflis 1:0 Dinamo Tiflis
2010/11 FC Gagra Tiflis 1:0 n.V. Torpedo Kutaissi
2011/12 FC Dila Gori 4:1 (1:1)[1] FC Sestaponi
2012/13 Dinamo Tiflis * 3:1 Tschichura Satschchere
2013/14 Dinamo Tiflis * 2:1 Tschichura Satschchere
2014/15 Dinamo Tiflis 5:0 FC Samtredia
2015/16 Dinamo Tiflis * 1:0 Sioni Bolnissi
2016 Torpedo Kutaissi 2:1 FC Merani Martwili
2017 Tschichura Satschchere 0:0 n.V.; 4:3 i.E. Torpedo Kutaissi

* Gewinner des nationalen Doubles aus Meisterschaft und Pokalsieg.

Rangliste der Sieger und Finalisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Siege Jahr(e) FT
1 Dinamo Tiflis 13 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 2003, 2004, 2009, 2013, 2014, 2015, 2016 2
2 Torpedo Kutaissi 3 1999, 2001, 20161 5
3 Lokomotive Tiflis 3 2000, 2002, 2005 1
4 Ameri Tiflis 2 2006, 2007 1
5 FC Sestaponi 1 2008 4
6 FC Dinamo Batumi2 1 1998 4
8 Tschichura Satschchere 1 2017 2
9 WIT Georgia Tiflis 1 2010 -
FC Gagra Tiflis 1 2011 -
FC Guria Lantschchuti 1 1990 -
FC Dila Gori 1 2012 -
12 Tschumi Sochumi 2
Sioni Bolnissi 2
14 FC Tiflis 1
Metalurgi Rustawi 1
Samgurali Zqaltubo 1
FC Samtredia 1
FC Merani Martwili 1
1 Übergangssaison 2016
2 FC Dinamo Batumi hieß von 1990 bis 1994 FC Batumi

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Kipiani Cup 2011/12. In: kicker.de. kicker-Sportmagazin; abgerufen am 1. März 2012.